Nichtkirchliche Beerdigung im Blick Kein Geläut zur Bestattung

Lemwerder. Bei Bestattungen auf dem Friedhof in Lemwerder wird die Glocke künftig nur noch dann läuten, wenn der Verstorbene kirchlich beerdigt wird. Bei nichtkirchlichen Bestattungen schweigt das kleine Geläut. Diesen Beschluss fasste der evangelische Gemeindekirchenrat Altenesch während seiner jüngsten Sitzung und stellte damit eine bisher fehlende Regelung für das Läuten her.
07.02.2013, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Hjo

Lemwerder. Bei Bestattungen auf dem Friedhof in Lemwerder wird die Glocke künftig nur noch dann läuten, wenn der Verstorbene kirchlich beerdigt wird. Bei nichtkirchlichen Bestattungen schweigt das kleine Geläut. Diesen Beschluss fasste der evangelische Gemeindekirchenrat Altenesch während seiner jüngsten Sitzung und stellte damit eine bisher fehlende Regelung für das Läuten her.

Der Vorsitzende Tobias Schmidt teilte den aktuellen Stand des freiwilligen Ortskirchgeldes 2012 mit. Es beläuft sich auf 8515 Euro. Die Kirchenältesten stimmte nachdenklich, dass die Summe rund 1700 Euro unter den Spenden des Vorjahres liegt. Das Geld soll für die Unterhaltung der kirchlichen Gebäude und die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde verwendet werden.

Der Kirchbus kommt in die Jahre. Nach zwölfjähriger Nutzung durch wechselnde Gruppen und Fahrer musste jetzt für 500 Euro der Anlasser repariert werden. Außerdem wurde die Kilometerpauschale für externe Nutzer auf 50 Cent erhöht. Bei dem in naher Zukunft anstehenden Kauf eines neuen Fahrzeugs werde auch der Kilometerpreis angepasst, hieß es dazu.

Die Kirchenältesten bedauerten vier Austritte aus der Gemeinde bereits im ersten Monat des neuen Jahres. Für die Einweihung des neuen Pilgerkreuzes an der Spitze des Ritzenbütteler Sands legte der Gemeindekirchenrat als Termin Samstag, 16. Februar, 11 Uhr, fest. Vom 11. bis 14. Oktober wird in Lemwerder und Altenesch Besuch aus der Partnergemeinde Buchholz-Tetta in der Niederlausitz erwartet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+