Kleine Künstler halten ihre Sicht der Stadt fest

Wildeshausen (ute). Bereits zum sechsten Mal hat der Verein "7 Zwerge" beim Kinderschützenfest einen Malwettbewerb ausgerichtet. Aufgabe war, die Stadt Wildeshausen darzustellen. Jetzt wurden die Sieger geehrt.
05.07.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Wildeshausen (ute). Bereits zum sechsten Mal hat der Verein "7 Zwerge" beim Kinderschützenfest einen Malwettbewerb ausgerichtet. Aufgabe war, die Stadt Wildeshausen darzustellen. Jetzt wurden die Sieger geehrt.

Ursprünglich waren mehr als 60 Bilder eingereicht worden. Zwei Dutzend davon kamen in die engere Wahl und wurden in der Volksbank Wildeshausen ausgestellt. Denn das Endurteil oblag deren Kunden, sie sollten die Bilder bewerten. Für die schönsten kleinen Kunstwerke bekamen Maren (6), Paola (8), Katharina (10), Jona (10), Elina (5), Lea-Sophie (11), Niklas (7) und Mareike Geschenke.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Christa Plate bezeichnete es als Ehre, dass die Kinder in ihren Bildern die Stadt so wundervoll dargestellt hätten. Davon kann sich die Öffentlichkeit bis zum nächsten Gildefest überzeugen. Denn das Siegerbild wird ein ganzes Jahr lang im Stadthaus ausgestellt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+