Bremer Polizei gibt Entwarnung

Knall durch Überschall

Zweimal hat es am Mittwochnachmittag so laut geknallt, dass Binnen- und Butenbremer aufschreckten. Eine Explosion? Die Polizei gab Entwarnung. Die Knalle wurden durch zwei Überschallflieger der Bundeswehr ausgelöst.
21.10.2020, 17:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Iris Messerschmidt
Knall durch Überschall

Das Foto zeigt zwei Eurofighter, die zu einer Übung starten.

Bernd Wüstneck

In ganz Bremen und Umgebung waren sie am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr zu hören: erst der eine, dann der nächste Knall. Besorgte Leserinnen und Leser, bei denen sogar die Gläser im Schrank gewackelt haben sollen, vermuteten eine Explosion im näheren Umfeld.

Die Bremer Polizei gab jedoch Entwarnung auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Es habe sich um zwei Flieger der Bundeswehr gehandelt, die mit Überschallgeschwindigkeit flogen. „Sie waren sehr hoch unterwegs, warum wir die Knalle so stark gespürt haben, kann uns leider auch niemand erklären“, erläuterte die Polizeipressestelle.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+