Kommunaler Spitzenverband Gemeindebund attackiert Landesregierung

Kommunaler Spitzenverband fordert deutlich mehr Geld und weniger Bürokratie. Ministerpräsident Stephan Weil zeigt etwas Entgegenkommen.
23.06.2022, 20:24
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gemeindebund attackiert Landesregierung
Von Peter Mlodoch

Seine unzähligen Kritikpunkte an der SPD/CDU-Landesregierung stapelt Marco Trips in Umzugskartons meterhoch übereinander. Förderitis, Bürokratie, Misstrauen und Kontrollitis, lauten einige der Stichwörter. „Das ist unser Turm aus ganz vielen Problemen“, ruft der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) dem seitlich sitzenden Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) zu.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren