Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
In Achim steigen im Juni die 2. Special Euro Championships für Handicap-Fußballer
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

„Das wird eine große Nummer“

Malte Bürger 28.04.2015 0 Kommentare

Fußballturnier für Menschen mit Handicap
Bereits die Erstauflage im Jahr 2012 war ein voller Erfolg, nun wollen die Verantwortlichen erneut eine Topveranstaltung für Fußballer mit Handicap auf die Beine stellen. (Christian Butt)

Es klingt ein wenig nach der großen, weiten Fußballwelt. Wenn der TSV Achim Anfang Juni zu den 2. Special Euro Championships für Kicker mit Behinderungen einlädt, ist auch ein Verein dabei, der zu den internationalen Top-Adressen gehört. So schickt der FC Chelsea aus London seine Mannschaft vorbei, aber auch Hapoel Tel-Aviv aus Israel oder der FC Groningen werden am Start sein. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 360 Handicap-Fußballern und ihren Betreuern.

„Das wird eine richtig große Nummer“, ist sich Heiko Strüver sicher. Gemeinsam mit Kai Tietjen und vielen weiteren Helfern kümmert sich der Vorsitzende des TSV Achim um die Organisation und den sportlichen Ablauf der Großveranstaltung. „Wir haben eine Mammutaufgabe zu lösen. Aber Verpflegung, Unterbringung und Rahmenprogramm sind weitgehend geklärt.“ Noch bei der Erstauflage im Jahr 2012 sei an vielen Stellen improvisiert worden, dieses Mal ist die Vorbereitung weitaus professioneller. Aber bereits die Premiere hatte international für Anerkennung und Interesse gesorgt. Dieses Mal mischen 18 Vereine bei dem europäischen Vergleich mit – darunter natürlich auch Vertreter aus dem Landkreis Verden sowie Formationen namhafter Bundesligaklubs. Der SV Werder Bremen ist im U18-Feld beispielsweise ebenso dabei wie der FC Schalke 04, Mainz 05 oder Bayer Leverkusen.

Ein großes Plus der Achimer ist es, dass sie bereits über jahrelange Erfahrung bei der Organisation von Turnieren für behinderte Sportler verfügen. Darüber hinaus gibt es beim TSV bereits seit dem Jahr 2008 ein Angebot für Kinder und Jugendliche mit Handicap, regelmäßig Fußball zu spielen. Ein Projekt, das erfolgreich ist: Mittlerweile kicken 70 Menschen mit Behinderung im Verein. Wenig verwunderlich, dass dieses Engagement auch bei der Stadt Achim bestens ankommt. „Das ist eine große Nummer, die der TSV Achim da plant. Mir ist nicht bekannt, dass es in Europa eine größere Veranstaltung dieser Art gibt“, sagt Bürgermeister Rainer Ditzfeld, der gemeinsam mit dem früheren Präsidenten des SV Werder Bremen, Klaus-Dieter Fischer, die Schirmherrschaft des Turniers übernommen hat. „Und all das wird von einem Verein organisiert, der 2000 Mitglieder hat.“

Wie umfangreich diese Aufgabe ist, macht unter anderem Kai Tietjen deutlich, der sich seit Wochen vorrangig um Sponsoren bemüht: „Mit der Unterstützung des Landkreises Verden, der Stadt Achim, vielen ehrenamtlichen Helfern aber vor allem der Sponsoren wollen wir den Teams Verpflegung und Unterbringung kostenlos anbieten“, erläuterte er. „Das ist kein kleiner Brocken. Die Kosten der Inklusions-Aktion sind auf rund 45 000 Euro veranschlagt. Aber das sind uns die jungen Sportler wert.“

Wie es der Name des Cups schon andeutet, sollen die Sieger in den U18- sowie Ü18-Konkurrenzen jeweils im Modus einer klassischen Europameisterschaft ermittelt werden. Einziger Unterschied: Alle Platzierungen sollen am Ende ausgespielt werden, damit auch wirklich alle Teams fußballerisch voll auf ihre Kosten kommen werden. Als besonderes Bonbon planen die Veranstalter aktuell noch ein kleines Einlagespiel. So soll die 1. Handicap-Elf des TSV Achim – verstärkt durch mehrere Trainer der anwesenden Klubs – am letzten Turniertag gegen eine Traditionsmannschaft des SV Werder Bremen antreten.

Die 2. Special Euro Championships finden vom 5. bis 7. Juni auf der Anlage des TSV Achim statt. Die jeweiligen Gruppen werden am 6. Mai ab 19.30 Uhr im Vereinsheim ausgelost.


Ein Artikel von
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?