Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Fußball
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Landesligisten starten auswärts

Florian Cordes 27.06.2019 0 Kommentare

Der FC Verden 04 reist am ersten Landesliga-Spieltag zum VfL Güldenstern Stade.
Der FC Verden 04 reist am ersten Landesliga-Spieltag zum VfL Güldenstern Stade. (Björn Hake)

Langsam finden sich die Fußballteams wieder zusammen, um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Anfang August wird es für sie in den Ligen dann wieder richtig ernst – so auch in der Landesliga und in der Bezirksliga Lüneburg 3.

In der Landesliga werden nach dem Aufstieg des TSV Ottersberg wieder zwei Klubs aus dem Landkreis Verden vertreten sein. Beide kreisverdener Klubs müssen zum Auftakt auswärts ran: Der TSV Ottersberg muss zum VfL Westercelle fahren, der FC Verden 04 zum VfL Güldenstern Stade. Beide Partien sollen am 11. August ausgetragen werden. Nur eine Woche später steht für den TSV Ottersberg auf seinem eigenen Platz das Wümmederby gegen den Rotenburger SV an. Verden bekommt es hingegen zu Hause mit dem SV BW Bornreihe zu tun. Das Kreisduell zwischen Ottersberg und Verden soll in der Hinrunde am Spieltag (29. September) steigen – und zwar an der Wümme.

In der Bezirksliga kommt es am ersten Spieltag zu zwei Kreisderbys: Der SVV Hülsen empfängt den 1. FC Rot-Weiß Achim. Derzeit ist das Spiel für den 11. August angesetzt. Bereits zwei Tage früher soll der TV Oyten zu Hause auf den TSV Etelsen treffen. Die weiteren Bezirksliga-Partien des ersten Spieltages: MTV Riede - Heeslinger SC II, TSV Achim - FC Hambergen, TV Sottrum - SV Pennigbüttel, SV Ippensen - TSV Bassen, FSV Langwedel-Völkersen - TuSG Ritterhude.


Ein Artikel von
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?