Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Jahn-Boxer gehen k.o.
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Titelträume geplatzt

Patrick Hilmes 11.02.2017 0 Kommentare

Im Finale im Kadetten Fliegengewicht (-50 Kilogramm) stand dem Boxer des TV Jahn Delmenhorst Andrej Erhardt vom VfL Lintorf gegenüber. Und dieser fertigte Kowalski im Schnelldurchgang ab – technischer Knockout in Runde eins.

"Daniel war mit einer Erkältung und Trainingsrückstand in den Kampf gegangen, was aber keine Ausrede für die schlechte Leistung ist“, kritisierte Abteilungsleiter Ralf Carus. Kowalski kam überhaupt nicht in das Duell mit dem Lintorfer und musste schnell harte Treffer einstecken. Die Konsequenz: Der Jahn-Boxer wurde zwei Mal angezählt und noch vor dem ersten Gong vom Ringrichter aus dem Kampf genommen.

Zweiter Jahn-Vertreter in Norden war Roland Scheimies. Und ihn ereilte in seinem Halbfinale ein ähnliches Schicksal wie seinem Vereinskollegen. Im Männer-Weltergewicht (-69kg) trat er gegen Lokalmatador Öclan Hossen vom BC Norden an. Zu Beginn hielt Scheimies noch gut mit, doch im Boxen muss die Konzentration zu jeder Zeit hochgehalten werden. Das gelang Scheimies nicht. In den letzten Sekunden der ersten Runde war er einen kurzen Moment unachtsam und ließ seine Deckung fallen. Hossen kam mit einem rechten Kopfhaken voll durch und schickte Scheimies auf die Bretter – Knockout. „Das kann immer mal passieren. Aber beim Boxen musst du halt immer hellwach sein und die Arme auch kurz vor dem Gong noch hochhalten, ansonsten passiert halt so etwas“, haderte Ralf Carus.

Und damit nicht genug der schlechten Nachrichten für die Boxer des TV Jahn Delmenhorst. An diesem Wochenende sollte eigentlich Slava Belousov in den Ring steigen und in Nordenham um den Titel im Halbschwergewicht (-81kg) kämpfen. Jedoch ist sein Finalgegner erkrankt, auch ein Ersatz steht nicht zur Verfügung. Somit wird es keinen Weser-Ems-Meister in dieser Klasse geben. Damit platzte die dritte Titelchance der Delmenhorster. Und es kommt noch dicker: Das für den 1. April geplante Vergleichsturnier der Delmenhorster musste abgesagt werden, da die Jahn-Halle an diesem Tag nicht zur Verfügung steht. „Manchmal läuft es einfach nicht“, resümierte Carus geknickt.


Ein Artikel von
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?