Wetter: wolkig, 9 bis 15 °C
Fußball-Pokalfinale NFV
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Der Traum vom Pokalsieg

Michael Kerzel 20.05.2019 0 Kommentare

(INGO MÖLLERS)

In vier Tagen ist es soweit: Dann duellieren sich der SV Atlas Delmenhorst mit Kapitän Nick Köster und Trainer Daniel von Seggern und der TuS Bersenbrück mit Coach Farhat Dahech und Spielführer Marc Flottemesch (von links) um den Niedersachsenpokal der Amateure und den Einzug in die erste Runde des DFB-Pokals. Auf der Pressekonferenz des Niedersächsischen Fußballverbandes gaben sich die Beteiligten betont locker, aber schwiegen in puncto erste Elf und Taktik. „Einen Kader habe ich im Kopf, das reicht erst mal“, meinte von Seggern. Klar ist auch, dass die Partie für alle Beteiligten eines der größten Highlights in ihrer Fußballer-Laufbahn werden dürfte. Mit rund 2000 Zuschauern rechnet der NFV am Sonnabend, 14.15 Uhr, im Eilenriedestadion in Hannover. Die Begegnung wird im Rahmes des Tages der Amateure bei der ARD in einer Konferenz mit sieben anderen Partie gezeigt. Bis zu 40 Fernsehleute und acht Kameras bietet das Öffentlich Rechtliche für das Niedersachsenfinale auf.


Ein Artikel von
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...