Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Schönebecker Prellball-Bundesligist landet in Schladen gleich drei Siege / Inge Mahler: Mit Ausbeute zufrieden
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Gelungener Auftakt

Sabine Lange 21.10.2014 0 Kommentare

Prellball Männer MTV Eiche Schönebeck
Die Prellball-Mannschaft des MTV Eiche Schönebeck mit André Stöver feierte einen gelungenen Bundesliga-Nord-Auftakt. (Christian Kosak)

Die Prellballer des MTV Eiche Schönebeck haben sich hohe sportliche Ziele gesteckt. Als Aufsteiger wollen sie in der neuen dreigleisigen Bundesliga oben mitmischen, und sich für die deutschen Meisterschaften qualifizieren. Beim Saisonauftakt im Süden Niedersachsens bestand das Team von Inge Mahler seine erste Bewährungsprobe. „Das war ein guter Start“, fand die Trainerin. Die MTV-Männer selbst hätten gern noch mehr als die jetzt erbeuteten 6:4 Punkte abgesahnt. Denn bei den Niederlagen gegen den TSV Burgdorf und den Ortsrivalen TV Mahndorf hätte sich das MTV-Quartett besser in Szene setzen können.

Inge Mahler war mit der Ausbeute vollauf zufrieden. „Die Mannschaft befindet sich noch im Aufbau. Sie muss sich jetzt finden. Und nach dem ersten Bundesliga-Spieltag wissen wir, woran wir noch arbeiten müssen“, verriet die Trainerin.

In der Stammaufstellung André Stöver (Schlagmann), Tim Olsen (Rechtsaußen), Tobias Taurat (Linksaußen) und Sebastian Baumgarten (Mitte) startete die Schönebecker Crew mit einem 31:30-Sieg gegen Mitaufsteiger TV Sottrum in die Serie. Der MTV hatte gegen den Trainingspartner die meiste Zeit geführt. Doch zum Schluss gewann er mit Glück: Nachdem sich die Sottrumer auf das Spiel des Gegners eingestellt hatten, erzielten sie in der zweiten Halbzeit den Ausgleich. „Danach erfolgte ein starker Schlagabtausch“ berichtete Inge Mahler. Wenige Sekunden vor dem Abpfiff lag der MTV mit nur einem Ball in Front. In dem Moment, als der TV Sottrum die letzte Angabe erfolgreich im Spielfeld des MTV platziert hatte, ertönte der Abpfiff und der Punkt wurde nicht mehr gewertet. So blieb es bei der knappen Führung für die Schönebecker.

Schwer erwischte es die Debütanten im folgenden Kräftemessen mit dem erfahrenen Team des TSV Burgdorf. Durch Schiedsrichter-Entscheidungen fühlten sich die Schönebecker übervorteilt und zeigten Nerven. „Da lag mein Team ruckzuck mit fünf Bällen zurück“, berichtete Inge Mahler. Später holten ihre Männer auf, doch die Burgdorfer ließen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und gewannen mit 37:30. Entschädigt wurden die Nordbremer im Match gegen den MTV Markoldendorf. Da fand das Quartett sofort zu seinem Spiel und wuchs mit jedem erbeuteten Punkt (38:25). Den Schwung aus diesem hohen Sieg nahm die Mahler-Crew mit in die nächste Partie. Sie stellte sich den sehr ehrgeizigen und schnellen Männer des MTV Wohnste selbstbewusst gegenüber. André Stöver und Sebastian Baumgarten schlugen starke Bälle auf Brust- und Kopfhöhe der gegnerischen Spieler – unerreichbar für die Niedersachsen. „Die konnten nur noch den Kopf einziehen“, begeisterte sich Inge Mahler. Dennoch gelang es den Wohnstern in der zweiten Hälfte, den Ausgleich zu erzielen. Da flatterten bei den Schönebecker für kurze Zeit die Nerven. Am Ende fanden die Bundesliga-Neulinge aber wieder zu ihrer Linie und holten sich beim 33:31-Erfolg zwei weitere Punkte.

Im fünften und letzten Punktspiel des ersten Bundesliga-Spieltages stießen die Schönebecker ausgerechnet beim Ortsrivalen TV Mahndorf auf Granit. „Die Mahndorfer standen überragend und kompakt im Feld“, lobte Inge Mahler die Stadtbremer. Den Schönebeckern gelang es nicht, die Lücken im gegnerischen Feld zu finden. „Sie haben einfach nicht flexibel genug agiert“, bemängelte Inge Mahler. Zudem hatte ihre Mannschaft zusätzliche Schwierigkeiten, als in der zweiten Hälfte der leichte Ball des Gegners benutzt wurde. Zum Schluss hatten die Mahndorfer die Nasen mit 37:31 vorn. „Verdient“, fand Inge Mahler.

MTV Eiche Schönebeck: Stöver, Taurat, Baumgarten, Olsen, Niermann, Wilksen.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
peteris am 21.10.2019 17:36
Der Erdteil Afrika ist so groß, da passt Europa zig mal rein.

Es fallen dort nicht überall den Menschen Bomben auf den Kopf. ...
tommi24 am 21.10.2019 17:33
Das Klimapaket ist geschnürt!

Sprit und Strom werden teurer! Ein Erfolg sondergleichen!