Wetter: Nebel, 11 bis 15 °C
Bundesliga-Prellballerinnen zeigen trotz enttäuschender Bilanz von 0:8 Punkten eine ansprechende Leistung
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Schönebeck rutscht auf Rang sechs ab

22.01.2013 0 Kommentare

Janine Schröder traf mit dem MTV Eiche Schönebeck am dritten Bundesliga-Spieltag auf starke Gegner und kassierte vier Ni
Janine Schröder traf mit dem MTV Eiche Schönebeck am dritten Bundesliga-Spieltag auf starke Gegner und kassierte vier Niederlagen. (Hans-henning Hasselberg)

VON KARSTEN HOLLMANN

Schönebeck. Am krankheitsbedingten Ausfall von Rechtsaußen Melanie Guse lag es nicht, dass Prellball-Bundesligist MTV Eiche Schönebeck am dritten Spieltag leer ausging. Ersatzfrau Müjde Knobel aus dem zweiten Team gab schließlich einen hervorragenden Einstand in der Eliteklasse. "Müjde hat sich toll eingefunden und viel anerkennendes Schulterklopfen von unseren Gegnern bekommen", versicherte Schönebecks Trainerin Inge Mahler. Der Klassenerhalt gerät trotz der vier Schlappen nicht in Gefahr.

MTV Eiche Schönebeck – Gadderbaumer TV 32:34 (18:18): Auch wenn Melanie Guse zu kurzfristig ausfiel, als dass sich Lena Büntemeyer, Kim Korte und Janine Schröder noch mit Ersatzakteurin Müjde Knobel hätten einspielen können, verkauften sich die Nordbremerinnen sehr teuer. Bis eine Minute vor Schluss lag der bisherige Dritte sogar noch mit 32:28 in Führung.

"Wir haben das Spiel sehr dominant bestritten und bis kurz vor Schluss immer geführt", teilte Inge Mahler mit. Doch im Endspurt sicherte sich der Siebte noch den Triumph. "Gadderbaum hat nur alte Hasen in der Mannschaft. Wir wurden zum Schluss immer nervöser und haben das Spiel mit zu vielen Eigenfehlern noch aus den Händen gegeben", resümierte Inge Mahler.

MTV Eiche Schönebeck – TV Berkenbaum 24:32 (12:16): "Das Ergebnis täuscht über den wahren Spielverlauf hinweg. Wir haben bis kurz vor dem Ende prima mitgehalten", erläuterte Mahler. Zwar zog der Vierte häufig mit vier bis fünf Bällen davon,doch den Akteurinnen aus Bremen-Nord sei stets der Ausgleich gelungen, so Mahler. "Wir haben stark zusammengespielt und nie aufgesteckt", betonte die MTV-Übungsleiterin. Beim Stande von 24:26 setzten die Schönebeckerinnen dann noch einmal alles auf eine Karte, um das Blatt noch zu wenden. Mahler: "Dabei sind uns ein paar blöde Fehler unterlaufen."

MTV Eiche Schönebeck – FA Altenbochum 29:37 (15:17): Selbst dem Spitzenreiter FA Altenbochum bot der MTV hervorragend Paroli. "Wir haben die Bälle gut auf die Außenpositionen verteilt und in der Abwehr tolle Bälle aus den Ecken herausgeholt", zeigte sich Mahler von der Darbietung ihrer Formation beeindruckt. Erst beim Stande von 29:31 erhöhte Schönebeck erneut das Risiko, wurde aber nicht dafür belohnt.

MTV Eiche Schönebeck – TV Sottrum 29:31 (15:15): Vier Minuten vor Ultimo zog sich Kim Korte, die für sämtliche Angaben verantwortlich war, im Match gegen den Zweiten eine Verletzung an der Wade zu. Nach einer kurzen Pause setzte Korte die Partie aber fort, ehe sie erneut zu einer Auszeit gezwungen wurde. "Dann hat sich jemand von außerhalb um Kim gekümmert", informierte Mahler. Korte biss schließlich auf die Zähne und hielt bis zum Schluss durch. "Das Spiel gegen Sottrum war ein offener Schlagabtausch, bei dem wir noch einmal alle Energie aufgebracht haben", erklärte Inge Mahler. Trotz der vier Niederlagen hätten die Hansestädterinnen die Halle erhobenen Hauptes verlassen.

"Unsere Gegner haben uns sehr viel Respekt gezollt. Deshalb sind wir nicht unglücklich weggefahren. Es wäre aber eben schön gewesen, wenn wir wenigstens ein Spiel gewonnen hätten", so Mahler. Müjde Kobel wird auch am letzten Spieltag für das Bundesligateam auflaufen. "Müjde hat sich bei uns festgespielt", sagte Mahler.

Schönebeck rutscht auf Rang sechs ab

Bundesliga-Prellballerinnen zeigen trotz enttäuschender Bilanz von 0:8 Punkten eine ansprechende Leistung

Bundesliga Frauen

MTV Schönebeck - Gadderbaumer TV32:34

TV Sottrum - TV Berkenbaum25:34

TV 1890 Edingen - TV Baden39:29

TSV Burgdorf - TSV Marienfelde15:30

TV Berkenbaum - MTV Schönebeck32:24

FA Altenbochum - Gadderbaumer TV39:24

TSV Marienfelde - TV Baden30:33

TV 1890 Edingen - TV Sottrum28:41

TSV Burgdorf - Gadderbaumer TV15:30

FA Altenbochum - MTV Schönebeck37:29

TV 1890 Edingen - TV Berkenbaum23:39

TV Baden - TV Sottrum29:34

FA Altenbochum - TSV Burgdorf30:15

TSV Marienfelde - Gadderbaumer TV29:36

TV Sottrum - MTV Schönebeck31:29

TV Baden - TV Berkenbaum20:37

FA Altenbochum - TSV Marienfelde43:19

TSV Burgdorf - TV 1890 Edingen15:30

1.FA Altenbochum12110400:29223:1

2.TV Sottrum1291392:31320:4

3.TV Berkenbaum1283377:30717:7

4.TV 1890 Edingen1266368:35712:12

5.Gadderbaumer TV1256367:37711:13

6.MTV Schönebeck1257357:35910:14

7.TSV Burgdorf1247302:3449:15

8.TV Baden12210312:4074:20

9.TSV Marienfelde12111318:4372:22


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
werderfan am 23.10.2019 21:15
Ich versuche das mal kurz für die Demokratiefreunde zu erläutern:
1. Der Umweltausschuss des Beirats Blumenthal tagt am nächsten Montag ...
IhrenNamen am 23.10.2019 21:02
Ich bin mal sehr gespannt wie sich das auf die Spendensumme auswirkt.