Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Lilienthalerin behauptet sich bei den U-12-Mädchen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Zwei Podestplätze für Sara Hamilton

Karsten Hollmann 18.03.2014 0 Kommentare

Judo
Sara Hamilton von Octagon Sport Lilienthal freute sich in Ritterhude gleich über zwei Podestplätze. (Karsten Hollmann)

Sara Hamilton von Octagon Sport Lilienthal setzte sich im Rahmen des Judo-Hamme-Pokals der TuSG Ritterhude in der höchsten Gewichtsklasse bis 62, 8 Kilogramm der U-12-Juniorinnen im Finale gegen Johanna Beneke (JT Visbeck) durch und nahm anschließend auch noch in der Altersklasse U 15 am Wettbewerb der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm teil.

Hier musste die Elfjährige nur Hanna Milius von der Spielvereinigung Fürstenau den Vortritt lassen. Die Lilienthalerin war erst zum zweiten Mal überhaupt in Ritterhude mit von der Partie. „Hier ist schon etwas mehr los als bei den anderen Turnieren“, zeigte sie sich von der großen Zuschauerkulisse beeindruckt. Die Fünftklässlerin wurde vor dreieinhalb Jahren von ihrer Freundin Luisa Gottschalk für den Judo-Sport begeistert.

Gottschalk beteiligte sich ebenfalls an den Wettkämpfen in der Moormannskamp-Halle in Ritterhude. Sie belegte Rang drei in der U-15-Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm. Luisa Gottschalk ist aber nicht die einzige Kameradin, die demselben Hobby frönt wie Sara Hamilton. „Das Gute an meinem Sport ist, dass ganz viele Freundinnen von mir dabei sind“, erklärte die Youngsterin.

Sara Hamilton besucht zweimal in der Woche das Training in Lilienthal und fährt an zahlreichen Wochenenden auch zu Turnieren. Zeit für andere Hobbys bleibt da nicht mehr. In der Altersklasse U 12 war sie die schwerste Kämpferin. In den kommenden Jahren möchte sie auch landesweit in ihrem Sport für Furore sorgen.

Nur aus Spaß suchte die Lilienthalerin auch die Herausforderung mit den meist einige Jahre älteren Konkurrentinnen in der Altersklasse U 15. Dabei ließ sie in Ritterhude immerhin Talea Engelbrecht vom SV Moslesfehn sowie Kyra Lükens von den Freien Turnern Blumenthal hinter sich. Fast hätte sie auch das Finale gegen Hanna Milius gewonnen. Doch mit einem Haltegriff am Boden konterte Milius die Lilienthalerin aus.

„Sara hat ihre Sache aber trotzdem ganz hervorragend gemacht. Dass sie auch in der höheren Altersklasse so weit kommt, war nicht zu erwarten“, teilte Octagon-Trainer Frank Josuttis mit. Im nächsten Jahr möchte Sara Hamilton wieder nach Ritterhude kommen.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?