Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Fußball-Bezirksliga Lüneburg
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

FC Hambergen weiter auf Kurs

Karsten Hollmann 19.04.2019 0 Kommentare

Hambergen. Der FC Hambergen bleibt dank eines 2:0 (1:0)-Erfolgs beim SV Ippensen im Titelrennen der Fußball-Bezirksliga 3. „Wir haben auf einem kleinen Nebenplatz gespielt, der sich in einem sehr gebrauchten und unebenen Zustand befand“, informierte FC-Trainer Eric Schürhaus. Die Gastgeber versuchten es auch deshalb viel mit langen Bällen. „Daher war der Ball auch gefühlt 70 Prozent in der Luft, sodass einigen hinterher ordentlich der Schädel brummte“, so Schürhaus.

Nachdem Thilo Röper und Jorit Bierwald noch knapp verzogen hatten, brachte Dennis Heineke die Gäste Sekunden vor der Pause mit 1:0 in Führung. Nach einem Pass von Lennard Uhlhorn in die Gasse umkurvte „Heini“ SV-Keeper Florian Krause und traf aus extrem spitzem Winkel. „Dieses Tor war Gold wert“, urteilte Eric Schürhaus. 120 Sekunden nach dem Wiederanpfiff legte Finn-Niklas Klaus das 2:0 nach. Dennis Heineke köpfte die Kugel dabei nach einem zu kurz abgewehrten Eckball von Tim Denker zu Klaus ins Zentrum. Jorit Bierwald und Frederik Nagel verpassten noch Möglichkeiten zum 3:0.

Für das Derby am Ostermontag um 15 Uhr gegen den ATSV Scharmbeckstotel kehrt Keno Liebschner in den Kader zurück. Auch bei Malte Puckhaber und Thorsten Klindworth besteht Hoffnung.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?