Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
FC Hambergen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

„Heini“ verleiht den „Zebras“ Flügel

Tobias Dohr 11.10.2019 0 Kommentare

FC Hambergen Vereinswappen Wappen Logo Emblem
FC Hambergen Vereinswappen Wappen Logo Emblem (Holger)

Wer Eric Schürhaus kennt, weiß, dass ihm diese These nicht gefallen wird. Und dass er sie umgehend entkräften wird. Aber diese Theorie ist nicht ganz von der Hand zu weisen: Denn seit Dennis Heineke wieder beim FC Hambergen aufläuft, ist ein Ruck durch das Team gegangen. Zwar haben die „Zebras“ den ersten Saisonsieg Mitte September gegen Schlusslicht Oyten noch ohne die Osterholzer Sturmlegende eingefahren, doch dann folgten drei Einsätze des 32-Jährigen – und sieben weitere Zähler, inklusive dreier Heineke-Tore.

58 Tore haben die Rot-Weißen im Vorfeld der Saison verloren. 25 gingen auf das Konto von Finn-Niklas Klaus (jetzt FC Hagen/Uthlede), 33 Treffer erzielte Heineke vergangene Saison selbst. Dazu haben Leistungsträger wie Lennart Uhlhorn und Lars Meyer den Verein verlassen, Kapitän Jorit Bierwald ist seit Wochen verletzt. Da kommt einer wie „Heini“, der die Mitspieler mit seiner bloßen Anwesenheit besser macht, gerade recht. Besonders die jungen Spieler wie Keno Liebschner, Nils Bonkowski oder Rene Meier profitieren von einem solchen Akteur.

Das weiß auch Eric Schürhaus, der den Spagat bewältigen muss, die Ansprüche trotz des personellen Aderlasses hochzuhalten. Drei Vizemeisterschaften in Folge lassen sich schließlich nicht einfach ausblenden. Nach einem schlimmen Start läuft es besser – aber jetzt ist „Heini“ ja auch wieder dabei.


Ein Artikel von
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?