Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Fußball-Bezirksliga Lüneburg
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

TSG Wörpedorf mit intakter Moral

Reiner Tienken 22.04.2019 0 Kommentare

Marco Miesner
Marco Miesner (GUIDO Specht)

Grasberg. Eine vorbildliche Einstellung stellte die TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf beim 3:3 (0:0)-Remis in der Fußball-Bezirksliga 3 Lüneburg unter Beweis. Das Team von Trainer Marco Miesner strich nach zweimaligem Zwei-Tore-Rückstand gegen den MTV Riede noch einen Zähler ein.

Marcel Vintiss bewahrte den Gastgeber kurz vor Schluss vor der 20. Saisonniederlage. Die Wörpedorfer reichten damit die rote Laterne an den ATSV Scharmbeckstotel weiter. „Die Moral ist da“, brachte TSG-Trainer Marco Miesner den Teilerfolg seiner nie aufsteckenden Elf auf einen Nenner.

Nach einer Nulldiät bis zur Pause erlebten die Zuschauer noch ein halbes Dutzend an Treffern. Marc Fricke verkürzte für die TSG per 25-Meter-Freistoß in den Winkel auf 1:2. Bjarne Schnakenberg wurde vor dem 2:3 von Jendrik Blanke klug in Szene gesetzt. Den 3:3-Ausgleich von Marcel Vintiss bereitete Bjarne Schnakenberg entschlossen vor.

Benjamin Ostrowski hielt die Wörpedorfer in den 90 Minuten mit blitzschnellen Reaktionen voll im Spiel. Der TSG-Schlussmann avancierte zum besten Mann auf dem Platz. Gerade im ersten Spielabschnitt war Benjamin Ostrowski mehrfach hervorragend auf dem Posten. Die Platzherren forderten zumindest einmal vergeblich Foulelfmeter nach einer Attacke gegen Bernhard Linnenbaum im MTV-Strafraum.

Die Gäste hingegen bekamen einen fragwürdigen Foulelfmeter zugesprochen.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
derMeier am 19.10.2019 16:40
Ist ein 50 seitiges Gutachten wirklich notwendig, um das Offensichtliche zu bestätigen? Als wäre das irgendwie ein schwer zu beurteilender Fall? ...
suziwolf am 19.10.2019 16:31
Gerne ... „ischa Freimaak“ ...

mit manchmal auch v-e-r-brannte-n Mandeln.

Auf weitere gute Zusammenarbeit. ...