Wetter: Regen, 11 bis 14 °C
Fußball-Bezirksliga
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Der TuS Sudweyhe steht in Kirchdorf unter Druck

Thorin Mentrup 18.04.2019 0 Kommentare

Stephen Bohls Treffsicherheit ist in Kirchdorf gefragt. Er und sein TuS sollten tunlichst punkten, um nicht noch weiter in den Keller zu rutschen.
Stephen Bohls Treffsicherheit ist in Kirchdorf gefragt. Er und sein TuS sollten tunlichst punkten, um nicht noch weiter in den Keller zu rutschen. (Michael Braunschädel)

Sudweyhe. Die Luft wird dünner für den TuS Sudweyhe in der Fußball-Bezirksliga Hannover. Die Mannschaft von Trainer Christian Mach wartet in diesem Jahr noch auf den ersten Sieg und ist bei nur noch sieben Punkten Vorsprung auf den Relegationsrang wieder im Abstiegskampf angekommen. Es ist der Wurm drin beim TuS. „Es ist fünf vor zwölf“, weiß Mach, was die Stunde vor dem Auswärtsspiel beim TuS Kirchdorf am Sonnabend (Anpiff: 14 Uhr) geschlagen hat.

Während die Gastgeber dabei sind, sich mit sieben Punkten aus den vier Spielen des Jahres am eigenen Schopf aus dem Abstiegssumpf zu ziehen, warten die Sudweyher Verantwortlichen noch darauf, dass ein Ruck durch ihr Team geht. Der Moment könnte wichtiger nicht sein. „Kirchdorf ist ein reines Einstellungsspiel. Wir brauchen Zweikampfverhalten und Galligkeit und müssen uns als Kameraden auf dem Platz unterstützen“, fordert Mach. Nicht dabei helfen können der gelbgesperrte Nico Riekers sowie die verletzten Tobias Hall, Marcel Wöbken und Julian Heusmann. Auch der angeschlagene Jannik Theiß dürfte ausfallen, für ihn wird dann Alexander Keskinsoy im Tor stehen.


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
linde79 am 20.10.2019 17:58
Wie wäre es denn, wenn man auch mal die Qualität der Lehrer und Lehrerinnen hinterfragte? Wie wäre es in Anbetracht der Bildungsmisere, die ...
Michalek am 20.10.2019 17:37
Schüler brauchen keine Erhebungen und sie sollten nicht als Versuchskaninchen herhalten müssen.

Grundschüler brauchen Unterricht, der ...