Wetter: Nebel, 11 bis 16 °C
Verbandsliga Bremen Frauen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Weyhe wahrt die Minimalchance

Lars Lucke 06.05.2019 0 Kommentare

Der Einsatz stimmte beim SC Weyhe: Hier gibt Tabea Heinemann (r.) im Zweikampf alles.
Der Einsatz stimmte beim SC Weyhe: Hier gibt Tabea Heinemann (r.) im Zweikampf alles. (Michael Braunschädel)

Weyhe. In einem dramatischen Schlagabtausch haben die Fußballerinnen des SC Weyhe den direkten Tabellennachbarn SC Borgfeld mit 5:4 (2:3) niedergerungen und damit die minimale Chance auf Platz zwei in der Verbandsliga Bremen gewahrt.

Trotz der verletzungsbedingten Ausfälle von Stammspielerinnen wie Catharina Stelljes und Rieke Sparkuhl legten die Gastgeberinnen von Beginn an den Vorwärtsgang ein, markierten bereits in der dritten Spielminute das 1:0. Tabea Heinemann war bis zur Grundlinie durchgekommen, ihren scharf ins Zentrum gespielten Ball drückte Mariell Kerk (3./ET) unglücklich über die Linie des eigenen Tores. Kurz darauf machte sie ihren Fauxpas auf der Gegenseite wieder wett, stand nach einem zu kurz abgewehrten Eckball am richtigen Platz und traf zum 1:1 (16.). Weyhe blieb aber am Drücker: Kristin Lehmann eroberte die Kugel im Mittelfeld und schickte Süeda Caliskan (35.) auf die Reise, die Tempo aufnahm und aus 18 Metern den Hammer auspackte – das 2:1.

Die Gäste ließen sich nicht abschütteln, hielten unmittelbar dagegen. Nur 120 Sekunden nach dem Rückstand glich erneut Mariell Kerk (37.) mit einer für Weyhe-Schlussfrau Alia Bormann undankbaren Bogenlampe aus. Weitere zwei Minuten später kam es noch schlimmer: Innenverteidigerin Julia Frank verlor vor dem eigenen Sechzehner den Ball an die früh attackierende Caroline Engelmann (39.), die allein vor Alia Bormann keine Nerven zeigte und zur Borgfelder Pausenführung einschob. „Wir haben gesehen, dass die Einstellung stimmte und mehr zu holen war“, gab Weyhe-Coach Torsten Döpke später Einblicke in die Pausenansprache. „Dazu mussten wir allerdings die Sorglosigkeit bei Ballverlusten abstellen.“

Tatsächlich erhöhten die Gastgeberinnen im zweiten Durchgang ihre Ballbesitzzeiten und ihre Torgefahr. Mit viel Tempo drang Süeda Caliskan nach einer Stunde in den Strafraum ein und fand mit ihrem Querpass Anika Martinovic (61.) am zweiten Pfosten, die für den Ausgleich nur den Fuß hinhalten musste. Mit einem Schlenzer von der linken Seite ins rechte Toreck, bei dem Borgfelds Torhüterin Hanna Engel eine unglückliche Figur machte, sorgte Tabea Heinemann (79.) wieder für den Führungswechsel, doch SCB-Torjägerin Julia Claassen (88.) erzielte nach feiner Einzelleistung den erneuten Ausgleich. „Wir haben es am Ende einen Tick mehr gewollt“, erklärte Döpke später die letzten Spielminuten. Mit hohem Pressing eroberte Weyhe 60 Sekunden nach dem 4:4 den Ball, einen Pass in die Schnittstelle der Borgfelder Abwehr nahm Yvonne Hügen (89.) ideal mit, schüttelte ihre Gegenspielerin im Zweikampf ab und schob das Leder tatsächlich noch zum 5:4-Endstand in die Maschen.

Weitere Informationen

SC Weyhe – SC Borgfeld 5:4 (2:3)

SC Weyhe: Bormann – Ludes, Frank, Caliskan, Heinemann, Jankovic, Manns (51. Martinovic), Pätzoldt, Hügen, Hellmuth, Lehmann

Tore: 1:0 Mariell Kerk (3. ET), 1:1 Mariell Kerk (16.), 2:1 Süeda Caliskan (35.), 2:2 Mariell Kerk (37.), 2:3 Caroline Engelmann (39.), 3:3 Anika Martinovic (61.), 4:3 Tabea Heinemann (79.), 4:4 Julia Claassen (88.), 5:4 Yvonne Hügen (89.) LAL


Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
Wesersteel am 23.10.2019 13:23
Jeder der einen handwerklichen "schweren" Beruf erlernt hat,ist in der Regel mit 58 Jahen UND um/über 42 Berufsjahren , gesundheitlich "fix und ...
gorgon1 am 23.10.2019 13:23
Aber das ist im Grunde doch genau was ich meine. Der Handel ist die Macht. Wenn ich im Supermarkt was kaufen will , gelten für mich dessen Preise. ...