In Weyhe, Stuhr und Schwarme Luchian-Quartett kommt in den Nordkreis

Die Luchian-Familie gastiert wieder für einige Konzerte im Landkreis Diepholz. Am Sonntag geht es los.
31.07.2018, 18:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stephen Kraut

Landkreis Diepholz. Bereits seit vielen Jahren kommt die moldawische Familie Luchian zu Konzerten nach Deutschland – und in den Landkreis Diepholz. In der Region sind sie schon aufgetreten, am Sonntag, 5. August, startet die diesjährige Tour durch den Nordkreis. An diesem Tag sind sie ab 18 Uhr in der Marienkirche in Leeste zu Gast. Drei Tage später, am Mittwoch, 8. August, tritt die Familie in der Kirche Heiligenrode auf. Los geht es da ebenfalls um 18 Uhr. In der Felicianuskirche in Kirchweyhe gastieren die Musiker am Freitag, 17. August, ab 19 Uhr. Einen Tag später, am Sonnabend, 18. August, geht es in die Kirche in Schwarme, das Konzert beginnt dort um 19 Uhr.

Die Familie besteht aus Romeo Luchian an Akkordeon und Klavier, Tatjana Luchian an der Violine sowie den Kindern David Luchian an Klavier und Flöte und Mihaela Luchian an der Violine. "Romeo und Tatjana unterrichten an einer Musikschule", informiert Werner Bartsch, der die Familie bereits seit vielen Jahren bei der Organisation der Konzerte unterstützt. "Tochter Mihaela habe in ihrer Heimat zudem einige Musikwettbewerbe gewonnen. Sohn David, zehn Jahre alt, spielt die Holzflöte mit einer unglaublichen Fingerfertigkeit, dass man nur noch staunen kann", ergänzt Bartsch. Diese Fingerfertigkeit zeige er auch auf dem Piano. In Rumänien, wo die Familie inzwischen lebt, habe er ebenfalls einige Musikwettbewerbe in seiner Altersklasse gewonnen.

Zu hören sind bei den Konzerten Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Carl Maria von Weber, Mikhail Glinka und vielen mehr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Hörproben gibt es bei Youtube unter dem Suchbegriff "Familie Luchian".

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+