Firmenjubiläum Mars Petcare feiert 50-jähriges Bestehen

Verden. 'Ein Prachtkerl dank Schappi', 'Katzen würden Whiskas kaufen': Sprüche, die im Gedächtnis geblieben sind. Dahinter steckt eine Firma, die damals Petfood und heute Mars Petcare heißt, ihre europäische Ideenschmiede in Verden unterhält und genau dort auch ihr 50-jähriges Bestehen feiert.
15.01.2010, 04:50
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Fabian Lenk

Verden. 'Ein Prachtkerl dank Schappi', 'Katzen würden Whiskas kaufen': Sprüche, die im Gedächtnis geblieben sind. Dahinter steckt eine Firma, die damals Petfood und heute Mars Petcare heißt, ihre europäische Ideenschmiede in Verden unterhält und genau dort auch ihr 50-jähriges Bestehen feiert. Das Programm zum Fest stellten gestern Geschäftsführer Loic Moutault und Unternehmenssprecher Rolf Zepp vor.

Am 19. Mai 1960 wurde an der Eitzer Straße der Grundstein für eine Fabrik zur Herstellung von Heimtierfertignahrung gelegt, und am 27. Mai 2010 findet dort auch ab 11 Uhr der offizielle Festakt statt. Zepp: 'Mit 400 Gästen wollen wir feiern. Dabei sein werden viele Vertreter aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik, darunter auch Ministerpräsident Christian Wulff. Der musikalische Rahmen wird durch die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen gesetzt.' Die Musiker spielen am Abend im Verdener Dom (Motto: 'Danke, Verden!'), die Leitung hat Thomas Sondergard. Lauschen soll die Verdener Bevölkerung, zu 'sehr moderaten Preisen', wie der Firmensprecher betont. Der Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten soll einer sozialen Einrichtung zugute kommen. Welche Institution das sein wird, steht noch nicht fest. Zepp: 'Das klären wir in Absprache mit der Stadt Verden.'

Bereits ab dem 15. April (bis 14. Mai) wird es im Rathaus eine Ausstellung mit 80 Exponaten geben. Titel: 'Ein Prachtkerl dank Schappi - Werbung für Tiernahrung im Wandel der Zeit'. Geboten werden soll ein Rückblick auf die Fernseh- und Anzeigenwerbung der Mars-Marken. Ebenfalls für den April (der genaue Termin steht noch nicht fest) plant Mars eine Verdener Talkrunde zum Bereich Tiernahrung. 'Dieses Thema wird ja nicht nur unterhaltsam, sondern auch kontrovers diskutiert', erläuterte der Unternehmenssprecher.

Erstmals mischt Mars auch beim Domweih-Umzug (5. Juni) mit. Zepp: 'Unsere Ausbildungsabteilung wird einen Motivwagen bauen unter dem Motto ,50 Jahre Tiernahrung aus Verden?.'

Wegen des Mars-Jubiläums findet die Verleihung des mit 6000 Euro dotierten Deutschen Tierschutzpreises am 30. September im Verdener Rathaussaal statt. Ausgelobt wird der Preis vom Deutschen Tierschutzbund, einer TV-Zeitschrift und den Mars-Marken Pedigree und Whiskas.

Ein Blick auf die Bilanzen erlaubte Geschäftsführer Moutault. 'Wir können das Jubiläum ohne ein schlechtes Gewissen feiern', sagte der Franzose. In den vergangenen beiden Jahren habe es ein kleines Umsatzplus trotz der schwierigen Wirtschaftslage gegeben. Mars Deutschland ist eine Tochter des amerikanischen Familienunternehmens Mars Incorporated. Mit den Geschäftsbereichen Heimtiernahrung, Schokolade und Lebensmittel erzielte Mars in Deutschland einen Umsatz von 1,3 Milliarden Euro (weltweit: 30 Milliarden Dollar).

Mitfeiern wird auch ein Mann, der 35 Jahre dem Unternehmen treu war: Werner Häußler, inzwischen 85 Jahre alt. Er brachte einst die Produkte zum Kunden und schreckte nicht vor ungewöhnlichen Werbeaktionen zurück. 'Einmal habe ich drei Dosen Chappi während einer Messe gegessen, um die Kunden zu überzeugen. War damals etwas trocken. Ein Schnäpschen half aber', berichte er gestern.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+