Hauptversammlung der Schützen

Mehr Beitrag für weniger Mitglieder

Kirchseelte (ute). Es wurde zwar gar nicht geschossen, Pokale gab es auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte aber trotzdem, nämlich die Jahrespokale. Als Jahresbester wurde Burkhard Geisler ausgezeichnet, der auch den Königspokal einheimste. Der Vereinspokal ging an Bernd Menzel, der Alterspokal an Heiner Cordes, der Jugendpokal an Dennis Müller und der Ehepaarpokal an Petra und Sven Brinkmann.
11.01.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Ute Winsemann

Kirchseelte (ute). Es wurde zwar gar nicht geschossen, Pokale gab es auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Kirch- und Klosterseelte aber trotzdem, nämlich die Jahrespokale. Als Jahresbester wurde Burkhard Geisler ausgezeichnet, der auch den Königspokal einheimste. Der Vereinspokal ging an Bernd Menzel, der Alterspokal an Heiner Cordes, der Jugendpokal an Dennis Müller und der Ehepaarpokal an Petra und Sven Brinkmann.

Die 77 anwesenden Mitglieder beschlossen, den Jahresbeitrag auf 35 Euro zu erhöhen. Einen Antrag auf Anhebung der Altersgrenze zog der Vorstand wieder zurück. Insgesamt ist der Verein kleiner geworden: Elf Austritten steht lediglich eine Neuaufnahme gegenüber.

Als stellvertretender Kassenwart beziehungsweise stellvertretender Schriftführer gehören Thorsten Cordes und Lübbo Bielefeld neu zum Vorstand. Zum Fahnenträger wurde Helmut Lehmkuhl gewählt. Fahnenbegleiter ist jetzt Thomas Koopmann, vertreten wird er durch Heiner Dummeyer und Jens Siemers. Das Amt des Marktmeisters hatte Karl-Heinz Deichsel bereits im abgelaufenen Jahr übernommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+