Aktion in Ganderkesee Mit dem Ferienpass durch den Sommer

Ganderkesee. 86 Aktionen stecken im Ferienpass-Programm 2010. Seit Freitag steht das Veranstaltungsverzeichnis im Internet, in den Büchereien, Bürgerbüros und Jugendzentren sind die gedruckten Broschüren seit Dienstag erhältlich. Kommenden Montag rollt auch das Anmeldeverfahren an.
10.06.2010, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mit dem Ferienpass durch den Sommer
Von Bernhard Komesker

Ganderkesee. 86 Aktionen stecken im Ferienpass-Programm 2010 - das sind umgerechnet mehr als zwei Angebote pro Ferientag. Seit Freitag steht das Veranstaltungsverzeichnis im Internet, in den Büchereien, Bürgerbüros und Jugendzentren sind die gedruckten Broschüren seit Dienstag erhältlich. Und am kommenden Montag rollt dann endlich auch das Anmeldeverfahren an. Koordinatorin Kerstin Röhl hat den Überblick.

'Die Bandbreite kann sich sehen lassen, auch wenn es etwas weniger Angebote sind als im Vorjahr', sagt sie. Die Jugendzentren sind mit 41 Aktionen am Ferien-Spaß beteiligt, darunter 15 verschiedene Bastelangebote - eine tragende Säule also. Dazu gesellen sich 45 Aktionen von 22 Verbänden und Vereinen - es könnten ruhig noch etwas mehr sein, findet Röhl. Zugleich danke sie herzlich allen Beteiligten, die mit großem Einsatz für ein abwechslungsreiches Programm 2010 sorgen.

Neu dabei sind der neu gegründete Verein 'Ganter Bogensport' mit einem Schnupperschießen à la Robin Hood sowie das Regionale Umweltbildungszentrum Hollen (RUZ) mit gleich zwei Veranstaltungen. Das sei besonders erfreulich, denn eigentlich hat das RUZ ja auch Ferien, so die Gemeindebedienstete. Nun aber laufen dort 'Vom Korn zum Brot' und 'Feuer - geheimnisvoll und faszinierend'.

Zehn Tagesfahrten - darunter die Freizeitpark-Klassiker nach Soltau und Hodenhagen, Thüle und Jaderberg - gehören ebenso zum Repertoire wie viele Sportangebote. Dazu zählen Fußball, Tennis, Tischtennis ebenso wie Beachvolleyball undGolf, Zumba-Fitness und Minigolf, Bowling und Schießsport, Windsurfen und Trampolin.

Erstmalig ist außerdem das Familiensportabzeichen im Programm: 'Der TSV hat dazu aufgerufen', so Röhl. 'Es müssen mindestens drei Personen aus zwei Generationen an den Start gehen.'

Die Weserstadion-Besichtigung wird wieder vom VfL Stenum organisiert. Außerdem bietet der Verein eine Aktion für fußballbegeisterte Mädchen an; schließlich ist 2011 Frauenfußball-WM in Deutschland. Das Jugendparlament fährt mit Kindern ab acht Jahren ins Klimahaus nach Bremerhaven. Badespaß in Tossens, Wattwandern in Schillig, Zoobesuch in Osnabrück - gelegentlich haben die Ferienkinder die Qual der Wahl. Der Bremer Flughafen und der Ganderkeseer Flugplatz, der Kletterwald in Hatten und das Miniaturwunderland in Hamburg stehen außerdem auf dem Ausflugsprogramm.

Auch die beliebten Zeltfreizeiten in Harpstedt fehlen nicht: Das Creativ-Kamp für Mädchen und Jungen bis zehn Jahren läuft vom 8. bis 11. Juli. In diesem Jahr steht es unter dem Motto 'Träume'. Die Kinder ab zehn campieren dann vom 12. bis 16. Juli auf dem Harpstedter Kreiszeltplatz.

Tanzen und Trommeln

Unterdessen finden in Rethorn wieder die Kurse 'Videoclip Dancing' und 'Wellness for Happiness' statt. Und in Bookholzberg bietet die Musikschule 'Flash Sticks' zwei Schlagzeug-Workshops und eine Trommelaktion an. Pferdeliebhaber kommen unterdessen bei den Indianer- und Cowboyfesten des Reit- und Fahrvereins Schönemoor auf ihre Kosten.

Die Mitglieder des Landfrauenvereins Ganderkesee wollen die Kinder wieder buchstäblich zum Kochen bringen. Oder sie bescheren ihnen einen Erlebnisnachmittag auf dem Bauernhof.

Das Anmeldeverfahren läuft inzwischen weitestgehend elektronisch. Das spart Zeit und ermöglicht einen unverzüglichen Überblick über die freien Plätze, die noch zur Verfügung stehen. 'Wenn eine Veranstaltung kurzfristig ausfällt, dann geben wir allen, die angemeldet sind, umgehend Bescheid', erklärt Kerstin Röhl.

Und so geht's: Im Internet-Auftritt der Gemeindefindet sich im Menü 'Aktuelles' der Link zu den Seiten, die auch direkt angesurftwerden können. Ab Montag, 14. Juni, sind dort ab 17 Uhr die ersten Anmeldungen möglich - auch telefonisch unter 04222/44888 (bis 19 Uhr). Persönliche Anmeldungen im Rathaus oder telefonisch unter der genannten Nummer sind außerdem ebenfalls jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr möglich.

Mit der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung inklusive Rechnung über alle gebuchten Veranstaltungen. Auch Kleinbeträge sollten Röhl zufolge möglichst überwiesen und nicht bar bezahlt werden. Die Gemeindekasse habe darum gebeten, weil der Verwaltungsaufwand sonst erheblich größer sei.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+