Das Quintett "Le Clou" trägt das musikalische Erbe des Cajun in die Berner Kulturmühle Mitreißende Sumpf-Rhythmen

Von Christian Pfeiff
02.08.2011, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste

Von Christian Pfeiff

Berne. Die Südstaaten Amerikas, insbesondere Louisiana, stellen die Heimat eines Soundcocktails dar, der unter dem Namen "Cajun" Weltberühmtheit erlangte. Die französisch-deutsche Formation "Le Clou" entstammt zwar dem alten Kontinent, hat sich aber dennoch seit nunmehr zwanzig Jahren diesem speziellen Südstaatensound verschrieben. Erstmals in ihrer Laufbahn trugen sie diesen am Sonntag auch in die Kulturmühle Berne.

Ursprünglich als Matinee unter freiem Himmel angedacht, verlegte man das Konzert angesichts unsicherer Witterungsverhältnisse kurzfristig ins Mühleninnere - mit der Folge, dass das altehrwürdige Gemäuer einem beachtlichen Zuhöreransturm standhalten musste, der das Gebälk bis auf den letzten verfügbaren Stehplatz ausfüllte. Offenbar sind die Auftritte der Formation auf dem Vegesacker Festival Maritim vor einigen Jahren noch immer zahlreichen Besuchern in positiver Erinnerung geblieben.

Doch auch wer ohne vorherige Kenntnis der Truppe die Kulturmühle frequentierte, benötigte zumeist nur wenige Takte, um sich von dem Cajun-Rock und Swamp-Groove des Fünfers mitreißen zu lassen, den "Le Clou" mittels eines beachtlichen Instrumentenarsenals in die Zuhörerreihen entließen.

Neben Schlagzeug, Bass und diversen Gitarren fanden sich auch Geigen, diverse Cajun-Akkordeons, Dobros und ein umfangreiches Sortiment an Blasinstrumenten von der Ocarina über diverse Flötenarten bis hin zum Saxophon auf der Bühne, wodurch die Multiinstrumentalisten nahezu jeden Song mit anderen, dem Charakter der jeweiligen Komposition entsprechenden Klangfarben versehen konnten.

Dreistimmige Satzgesänge

Wer dann wie "Le Clou" neben mitreißenden Rhythmen und abwechslungsreichen Folkrock-Instrumentierungen auch noch mit gekonnten dreistimmigen Satzgesängen aufwarten kann, hat bei jedem Publikum schon so gut wie gewonnen. So dauerte es nur wenige Takte, bis der deutsch-französische Fünfer sein Berner Publikum restlos mit seinem Cajun-Fieber angesteckt hatte.

Mit Johannes Epremian weiß das Quintett zudem einen begnadeten Wort-Entertainer in den eigenen Reihen, der zwischen den Songs minutenlang sowohl kurzweilige Sumpfgeschichten als auch Hintergrundwissen über die kulturellen Ursprünge ihres Sounds zum Besten gab. So lassen sich die Wurzeln des Cajun-Sounds laut Epremian bis nach Frankreich zurückverfolgen, von wo aus sie von siedlungswilligen Auswanderer in die Sumpfgebiete Louisianas exportiert wurden und dort gemäß den kulturellen Gesetzmäßigkeiten von Völkerwanderungen ein stilistisches Eigenleben entwickelten. Hieraus entwickelte sich schließlich die Stilbezeichnung: "Die Frankoamerikaner nannten sich zunächst ?Acadiens'. Da dies aber da unten kein Mensch aussprechen konnte, wurde irgendwann einfach ?Cajun' daraus", lässt Epremian seine Zuhörer wissen.

Neben ihrem stilistischen Authentizitätsanspruch legen "Le Clou" allerdings auch großen Wert auf eine eigenständige musikalische Identität. So besteht der Fundus des Bandschaffens zu über 60 Prozent aus Eigenkompositionen, die man im Louisiana-Stil arrangierte. "Wir versuchen nicht, eine bloße Kopie einer alten Musik zu erschaffen, sondern wollen deren stilistisches Erbe mit unseren Mitteln weiterführen", erklärt Epremian die kreative Intention seiner Band. "Deshalb verwenden wir für unsere Texte beispielsweise auch kein Altfranzösisch, wie es zur Blütezeit des Cajun üblich war, sondern eine moderne und hierdurch auch verständliche Sprache."

Somit nähern sich "Le Clou" dem Cajun auf ähnliche Art und Weise wie ihre britischen Kollegen "Fairport Convention" dem Folk der Insel: Stets mit spürbar großem Respekt vor dem musikalischen Original, mit dem Mut zur Eigenständigkeit jedoch ebenso auch modernen Spielweisen gegenüber aufgeschlossen. Und noch etwas eint beide Formationen: Im Regelfall hinterlassen sie nach mehrstündigen Auftritten ein überglückliches Publikum. Und eben dies taten "Le Clou" auch in Berne.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+