Erweiterung des DRK-Kindergartens Gefkensweg Neue Krippen- und Hortgruppen in Grasberg

Grasberg. Bei den Regelgruppen läuft alles nach Plan. In allen vier Kindergärten der Gemeinde Grasberg reichen die freien Plätze für die angemeldeten Kinder aus. Doch bei den Krippen- und Hortgruppen sieht das ganz anders aus.
03.03.2010, 05:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Sandra BInkenstein

Grasberg. Bei den Regelgruppen, die an fünf Tagen in der Woche vormittags betreut werden, läuft alles nach Plan. In allen vier Kindergärten der Gemeinde Grasberg reichen die freien Plätze für die angemeldeten Kinder aus. Bei den Krippen- und Hortgruppen sieht das ganz anders aus.

Im DRK-Kindergarten im Gefkensweg übersteigen die Anmeldezahlen die derzeitigen Betreuungsmöglichkeiten. Bis zu 20 Grundschulkinder konnten bisher in der Hortgruppe betreut werden. Für das Kindergartenjahr 2010/2011 gab es nun fast 30 Anmeldungen. Ähnlich sieht es bei den Anmeldezahlen für die Krippengruppe aus: Zehn Kinder unter drei Jahren können in dieser Gruppe betreut werden - angemeldet sind nun aber mehr als ein Dutzend Kinder. Die Lösung sieht der Kindergartenbeirat in der Einrichtung zusätzlicher Gruppen. Die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Sport und Kultur stimmten zu.

Platz für 15 Kinder

Die neue Hortgruppe für bis zu 15 Kinder soll in den bereits vom Kindergarten genutzten Räumen der Findorffschule untergebracht werden. Auch die Kinder der Krippengruppe packen bald ihre sieben Sachen. Die bestehende Krippengruppe soll ins Obergeschoss des Pastorenhauses umziehen. In Bezug auf das Personal soll sich nichts ändern.

Die neu gegründete Krippengruppe findet ihr Zuhause im kommunalen Kindergarten in der Speckmannstraße. Dafür soll eine neu gegründete Vormittagsgruppe des kommunalen Kindergartens in die Erdgeschossräume des Pastorenhauses einziehen. Die frei gewordenen Gruppenräume im kommunalen Kindergarten können dann von den Sprösslingen der neuen Krippengruppe des DRK-Kindergartens genutzt werden.

In Bezug auf die Auslagerung der bestehenden Krippengruppe ins Pastorenhaus hat der Kindergartenbeirat um eine erweiterte Beschlussfassung gebeten. Der Beirat forderte, die Verwaltung solle bei der Landesschulbehörde erwirken, dass die Gruppe im Pastorenhaus als Außenstelle des Kindergartens weiterhin unter der Leitung von Mechthild Schröter steht.

Außerdem sprach sich der Kindergartenbeirat dafür aus, die Auslagerung zeitlich zu begrenzen. Demnach soll die zweite Hortgruppe im Kindergartenjahr 2011/2012 wieder im Gefkensweg untergebracht werden. Ebenso soll die Auslagerung der Krippengruppe des DRK-Kindergartens ins Pastorenhaus zeitlich auf ein Kindergartenjahr begrenzt werden. Ohne Gegenstimmen oder Enthaltungen stimmten die Mitglieder des Ausschusses der erweiterten Beschlussvorlage zu.

Im Obergeschoss des Pastorenhauses werden nun einige Umbauarbeiten fällig. Eine Wand zwischen den jetzigen Eltern- und Kinderschlafzimmern soll heraus genommen werden. Das Badezimmer soll kindgerecht umgebaut werden. Außerdem bekommt das Personal eine Teeküchenzeile.

Für diesen Umbau, der nur wegen der Einrichtung einer neuen Krippengruppe notwendig wird, stehen den Baukosten Zuschussmittel in Höhe von 50000 Euro gegenüber - das sind 5000 Euro pro neu geschaffenem Krippenplatz. Bisher gibt es keine genaue Aufstellung der Baukosten, dennoch hofft der Jugend-, Sport- und Kulturausschuss, dass der Umbau durch die Bezuschussung ohne Eigenmittel der Gemeinde auskommt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+