Humorvoller Blick auf die Pandemie Weihnachtsmann im Stress

Autorin Rega Kerner blickt in ihrer neuen Novelle humorvoll auf die Corona-Pandemie: Muss das Weihnachtsfest ausfallen, weil die Corona-Beschränkungen die Arbeit des Weihnachtsmannes lahmlegen?
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Gabriela Keller

Vegesack. Die Autorin Rega Kerner wollte eigentlich am 18. November im Vegesacker Geschichtenhaus ein neues literarisches Kapitel aufschlagen. Eine Lesung aus ihrer Novelle „Die Maskenpflicht des Weihnachtsmannes“ war geplant. Wegen des neuerlichen Lockdowns ist die Veranstaltung jetzt abgesagt. Ob die Veranstaltung kurzfristig im Dezember nachgeholt werden kann, ist noch offen.

Für ihre neue Geschichte hat sich Rega Kerner von der Pandemie inspirieren lassen und nimmt sie humorvoll auf die Schippe. Sie erzählt darin von den Nöten des Weihnachtsmannes bei der Vorbereitung des Festes in Corona-Zeiten. Sein Rauschebart sträubt sich gegen den Mundschutz, zu dem der Himmelsrat ihn verdonnert hat. Mit handfesten Argumenten: Er sei schließlich der Einzige mit direktem Kundenkontakt und habe eine Vorbildfunktion.

Doch den Gabenbringer plagen noch weitere Sorgen. Ob er seinen Nebenjob auf dem Bremer Weihnachsmarkt in diesem Jahr ausüben kann, ist ungewiss. Und es stellt sich schon das nächst Problem: Ohne seine Nebeneinkommen kann der Rauschebart die Weihnachtsgeschenke für die Kinder nicht finanzieren. Muss das Fest dieses Mal tatsächlich ausfallen, weil die Corona-Beschränkungen die Arbeit des Weihnachtsmannes lahmlegen?

Zudem plagt den Geschenkebringer auch noch das schlechte Gewissen. Konnte er doch die Anfrage einer alleinerziehenden Mutter nicht beantworten, wie viele Türchen ein Lockdown-Kalender hat, weil seine Wunschzettelgruppe im Frühlingsurlaub stumm geschaltet war. Probleme über Probleme also für den Weihnachtsmann.

Wer wissen will, wie die Geschichte ausgeht und nicht warten will, bis die Pandemie-Entwicklung eine Lesung mit der Autorin möglich macht, kann die Novelle ab Ende November als E-Book lesen. Vorbestellungen sind nach Angaben der Autorin ab sofort möglich. „Die Maskenpflicht des Weihnachtsmannes“ ist die sechste Folge der Buchreihe „Magische Elternrealität“, einer Sammlung von Weihnachts- und Osternovellen der Autorin. Rega Kerner ist als Seemannstochter in Norddeutschland aufgewachsen. Beruflich hat sie bei verschiedenen Film-, Theater-, Musical-, Video- und Internetprojekten mitgewirkt und nebenher immer geschrieben. Sie lebt als alleinerziehende Schriftstellerin in Bremen, schreibt Bücher für Erwachsene und Kinder.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+