Ulrich Meyer als Chef der Geschäftsstelle in Barrien Neuer Leiter für Sparkasse

Syke-Barrien (erl). Ulrich Meyer übernimmt ab sofort die Leitung der Kreissparkasse in Barrien. Damit tritt er die Nachfolge von Werner Wohlfromm an, der die Geschäftsstelle seit 1990 geführt hatte und sich nun in den Vorruhestand verabschiedet hat.
14.04.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neuer Leiter für Sparkasse
Von Marius Merle

Ulrich Meyer übernimmt ab sofort die Leitung der Kreissparkasse in Barrien. Damit tritt er die Nachfolge von Werner Wohlfromm an, der die Geschäftsstelle seit 1990 geführt hatte und sich nun in den Vorruhestand verabschiedet hat. Der Schritt, Ulrich Meyer als Nachfolger zu ernennen, schien daraufhin nur logisch. Schließlich war er zuletzt über 27 Jahre lang bereits stellvertretender Leiter der Sparkassenfiliale und ist dort daher kaum noch wegzudenken.

„Über die vielen Jahren sind natürlich enge Beziehungen zu unseren Kunden entstanden, man kennt sich einfach“, sagt Meyer. Seit dem Abschluss seiner Ausbildung 1981 war er fast durchgängig bei Kreissparkasse Barrien beschäftigt. „Und ich freue mich sehr darauf, dies auch in Zukunft weiterführen zu können“, erklärt der neue Leiter. Sein neuer Stellvertreter wird Jan-Carl Alfken, der bisher die Kreissparkasse Moordeich leitete, aber auch bereits sechs Jahre in der Barrier Filiale tätig war.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+