Reimann nennt bevorstehenden Krankenhausaufenthalt als Grund für Rücktritt