Jury hat sieben Künstler vorgeschlagen / Ausstellung ab 28. September in der Großen Kunstschau Nominierung für Paula-Modersohn-Becker-Preis

Worpswede (xaf). In diesem Jahr hat der Landkreis Osterholz den Paula-Modersohn-Becker-Kunstpreis zum dritten Mal ausgelobt. Bis zum Bewerbungsschluss am 11.
21.07.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

In diesem Jahr hat der Landkreis Osterholz den Paula-Modersohn-Becker-Kunstpreis zum dritten Mal ausgelobt. Bis zum Bewerbungsschluss am 11. April haben sich weit über 200 Künstler aus allen Teilen Deutschlands sowie aus Frankreich und Österreich beworben.

Inzwischen hat die Jury aus den Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen und sieben Teilnehmer zur Ausstellung nominiert. Die Arbeiten werden vom 28. September bis 23. November in der Großen Kunstschau in Worpswede präsentiert.

Die Sieger werden von der Jury, bestehend aus Julia Draganovic (Direktorin der Kunsthalle Osnabrück), Sabine Maria Schmidt und Kurator Ludwig Seyfahrt, zuvor bekannt gegeben. Der Hauptpreis ist mit 7500 Euro dotiert, der von Karl-Heinz Marg gestiftete Nachwuchspreis mit 1000 Euro. Außerdem gibt es einen Sonderpreis; dessen Gewinner kann mit einem Ankauf von Werken durch den Landkreis rechnen.

Nominiert wurden: Martina Werner (Grasberg/ Worpswede), Claudia Piepenbrock (Bremen), Dirk Dietrich Hennig (Hannover), Eske Schlüters (Hamburg), Samya Boutros Mikhail (Bremen), Fabian Reimann (Leipzig) sowie Veronika Schumacher aus Berlin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+