Cuxhaven/Bremervörde/Stade Ostefreunde begrüßen 555. Mitglied

Cuxhaven·Stade·Bremervörde. Eine Schnapszahl zu feiern hatte im Mai die gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft Osteland. Die vor zehn Jahren gegründete „Lobby für die Oste“ begrüßte den Wingster Frank Müller, Direktor des Ferienhotels „Forsthaus am Dobrock“, als ihr 555.
01.06.2014, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Eine Schnapszahl zu feiern hatte im Mai die gemeinnützige Arbeitsgemeinschaft Osteland. Die vor zehn Jahren gegründete „Lobby für die Oste“ begrüßte den Wingster Frank Müller, Direktor des Ferienhotels „Forsthaus am Dobrock“, als ihr 555. Mitglied.

Die Glückwünsche des Vereins überbrachten Osteland-Vorsitzender Jochen Bölsche und Stellvertreter Walter Rademacher, die mit einer Mini-Torte mit dem Osteland-Symbol, einem Fährmann, gratulierten. In der Wiederbelebung des Wingster Hotels, das mit dem Slogan „Entspannung, Abwechslung und pure Barrierefreiheit“ wirbt, sieht die Arbeitsgemeinschaft, ebenso wie in der Eröffnung weiterer gastronomischer Betriebe am Fluss, ein „gutes Omen für eine Renaissance des schönen Bergwaldes an der Oste“.

Der AG Osteland gehören neben Einzelpersonen auch mehr als fünfzig korporative Mitglieder an. Vertreten sind neben Verbänden und Vereinen auch nahezu alle Kommunen im Einzugsbereich der Oste, dem mittleren Drittel des Elbe-Weser-Dreiecks. Die Arbeitsgemeinschaft widmet sich der Förderung des Ehrenamtes und des Tourismus unter anderem mit ihrer Deutschen Fährstrasse von Bremervörde nach Kiel und dem Oste-Radweg Tostedt bis Balje. Weiteres Ziel ist die Bewahrung des Kultur- und Naturerbes am längsten Nebenfluss der Niederelbe. Weitere Informationen unter www.osteland.de

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+