Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
CDU-Abgeordneter fordert schnellere Umsetzung der Planungen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Mattfeldt kritisiert Tempo der Bahn beim Lärmschutz

Christian Valek 30.01.2015 0 Kommentare

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt kritisiert einen möglichen Zeitverzug beim Lärmschutz seitens der Deutschen Bahn AG. Mattfeldt, der sich der „Abgeordnetengruppe Bahnlärm“ angeschlossen hat, verweist auf einen Wortlaut im Koalitionsvertrag. Dort heißt es: „Den Schienenlärm wollen wir bis 2020 deutschlandweit halbieren.“ Dazu sollen laut Bahn AG Güterwaggons alter Bauart auf Lärm mindernde Bremsen umgerüstet werden. Allerdings scheine das Zwischenziel gefährdet, bis 2016 die Hälfte der Waggons umzurüsten, ist Mattfeldt überzeugt.

Der CDU-Politiker erinnert daran, dass viele Bürger im Landkreis Osterholz von geplanten Lärmschutzmaßnahmen entlang der Bahntrasse profitieren. Dort, wo keine Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen sind, könnten leisere Güterwagen den Anwohnern Linderung verschaffen. Solange nicht alle Güterzüge über leisere Bremsen verfügen, fordere die „Abgeordnetengruppe Bahnlärm“ ein Tempolimit oder gar Nachtfahrtverbot für derartige Züge. Schallschutz sollte ich nicht an Durchschnittspegeln, sondern am Maximalpegel orientieren, sagt Mattfeldt.

Außerdem geht Mattfeldt die Lärmsanierung entlang der Bahntrassen zu langsam. In zahlreichen Gesprächen mit Bahnvertretern sei ihm erläutert worden, dass eine Liste von Maßnahmen existiere. Diese würden abgearbeitet. Als Mitglied des Haushaltsausschusses wisse er hingegen, dass bereitgestellte Gelder nicht in vollem Umfang abgerufen wurden. Das wundere ihn, so Mattfeldt. Er habe deshalb eine Anfrage an Bundesverkehrsministerium und Deutsche Bahn gerichtet, um die Gründe zu erfahren. „Wenn zu viel Geld vorhanden ist, wäre ich eher davon ausgegangen, dass die Liste schneller abgearbeitet wird.“


Mein Osterholz
Ihr Portal für Osterholz und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Osterholz-Scharmbeck und umzu. Hier informiert Sie die Redaktion des Osterholzer Kreisblatt über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Umgebung - von Gnarrenburg über Beverstedt, Hagen, Hambergen und Ritterhude bis in die Kreisstadt. Und das tun wir gerne: Tag für Tag und Sonntag auch. Wir sind für Sie da.

Haben Sie Informationen, Kritik oder Anregungen. Schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
hopfen am 21.10.2019 11:38
Ein sehr gutes Beispiel dafür wie realitätsfern Politiker inzwischen sind. Würden alle fast identische Ferienzeiten bekommen, würde das absolute ...
admiral_brommy am 21.10.2019 11:29
Zitat: ".....und die Behörden lehnen seinen Asylantrag ab. "

Ausreisepflichtig scheint er aber nicht zu sein. Warum?
Warum ...