Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Schützenfest in Hambergen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Déjà-vu-Erlebnis in Hambergen

Friedrich Wilhelm Armbrust 10.06.2019 0 Kommentare

Zufriedene Gesichter (v.l.): Günter Koch, Bernd Lütjen, Viola Rosemeier, Jona Riemer, Inge Harms, Sven Puckhaber, Julian Fischer, Rosi Renken und Kurt Michel.
Zufriedene Gesichter (v.l.): Günter Koch, Bernd Lütjen, Viola Rosemeier, Jona Riemer, Inge Harms, Sven Puckhaber, Julian Fischer, Rosi Renken und Kurt Michel. (Friedrich Wilhelm Armbrust)

Hambergen. Augenreiben in Hambergen: Landrat Bernd Lütjen ist neuer Schützenkönig in seiner Heimatgemeinde Hambergen geworden. Nach fast 30-minütigen Schießen traf er den Rumpf schließlich an der richtigen Stelle. Die Damen waren deutlich flotter: Nur wenige Minuten und Viola Rösemeier hatte den Rumpf des Holzadlers zu Fall gebracht. Das Besondere daran: Diese Kombination kennen die Hamberger bereits: Als Bernd Lütjen noch Samtgemeindebürgermeister war, sicherte er sich 2011 den begehrten Schützen-Titel. Und auch damals war es Viola Rösemeier, die Königin der Schützen wurde. 

Wenige Minuten, nachdem Jona Riemer getroffen hatte, jubelten die Schützen der Jugendabteilung ihrem neuen Jugendkönig zu. In der Jugendabteilung wie bei den Männern hatten jeweils acht Anwärter bereitgestanden. Das Schießen auf den Rumpf begann gegen 18 Uhr und fand zeitgleich statt. Das Ganze würde sich sonst zu lange hinziehen, sagte Silvia Kremkow (Festausschuss). 

110. Schützenfest

Aufmunternde Sprüche gab's für die Anwärter: „Putz ihn.“ - „Schieß das Ding runter.“ - „Mach ihn alle.“ Aber auch Ratschläge wie „Mitte rechts muss er rein“ gab es genug. Als die Holzsplitter flogen, aber der Rumpf nicht fiel, war lautes Erstaunen zu vernehmen: „Das gibt's doch nicht.“ - „Alter Schwede.“  

Ein positives Resümee des 110. Hamberger Schützenfestes zog Vorsitzender Günter Koch. „Das ist super gelaufen“, freute sich Koch. „Beim Königsabholen hatten wir klasse Wetter. Der Empfang war mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken toll organisiert.“ Auch der Festausschuss und die Schießsportleitung seien gut aufgestellt gewesen. „Das Schießprogramm war eine runde Sache.“ Der besondere Dank des Vorsitzenden galt allen Unterstützern. „Ohne die läuft nichts.“ Generell zeigte er sich mit der Entwicklung in Verein zufrieden. Dank der konstruktiven Arbeit von Sandra  Puckhaber und Kai Hofmeister habe es einen leichten Zuwachs in der Jugendabteilung gegeben. Und: „Der Vorstand hält zusammen und spricht alles miteinander ab.“

Bevor die Schützen am Sonntag ihren Schießbetrieb am Nachmittag aufnahmen, versammelten sie sich beim Ehrenmal, besuchten das Königshaus in Heißenbüttel und traten zum Umzug an. Der Spielmannszug Elsflether Seeräuber sorgte dabei für stimmige Marschmusik. Abteilungen der Schützenvereine aus Scharmbeckstotel, Osterholz-Scharmbeck, Freißenbüttel und Wallhöfen begleiteten die Hamberger.

Mit Katerfrühstück, Katerschießen und einer Fischmahlzeit schloss der Verein am Pfingstmontag sein Fest in der Schützenhalle ab. Beim Katerschießen war Nadine Ehlers als Katerkönigin erfolgreich.

Folgende Ergebnisse erzielten die Hamberger Schützen Hauptvogel Herren: silberner Hals Kai Hofmeister; goldener Hals Harry Karworski; silberne Fahne  Joachim Bruns; goldene Fahne Reimund Renken; silberner Schenkel Kurt Michel; goldener Schenkel Helmut Harms; silberner Flügel Heiner Butt; Schweif Horst Sombetzki-Kremkow. Hauptvogel Damen: silberner Hals Annette Oetjen; goldener Hals Jenny Michel; silberne Fahne Rosi Koch; goldene Fahne Silvia Kremkow; silberner Schenkel Annelie Karworski; goldener Schenkel Karin Bojack; silberner Flügel Nadine Ehlers; Schweif Inge Harms.

In der Jugendabteilung waren erfolgreich: silberner Schenkel Elisa Raddatz; goldener Schenkel Nico Goes; silberner Flügel Vincent Gollin; goldener Flügel Anna Lux; Schweif Ben Warstatt. Die Würde der Vizekönige errangen bei den Herren Sven Puckhaber, bei den Damen Inge Harms und in der Jugendabteilung Vincent Gollin.


Mein Osterholz
Ihr Portal für Osterholz und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Osterholz-Scharmbeck und umzu. Hier informiert Sie die Redaktion des Osterholzer Kreisblatt über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Umgebung - von Gnarrenburg über Beverstedt, Hagen, Hambergen und Ritterhude bis in die Kreisstadt. Und das tun wir gerne: Tag für Tag und Sonntag auch. Wir sind für Sie da.

Haben Sie Informationen, Kritik oder Anregungen. Schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...