Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Serie „Die Urlaubsmacher“
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Ferienzeit ist Renovierungszeit

Christian Valek 14.07.2019 0 Kommentare

Pia und Hendrik Fechtmann sind bereits die vierte Generation im Familienbetrieb des Hotels Zur Alten Börse.
Pia und Hendrik Fechtmann sind bereits die vierte Generation im Familienbetrieb des Hotels Zur Alten Börse. (Christian Valek)

Osterholz-Scharmbeck. In den Sommerferien geht es auch im Hotel Zur Alten Börse ruhiger zu. Viele Geschäftsleute, die sonst einen Großteil der Übernachtungsgäste ausmachen, sind selbst im Urlaub. Und Feriengäste würden weniger die Kreisstadt besuchen, weiß Juniorchef Hendrik Fechtmann. Hin und wieder kommen ein paar Radfahrer vorbei und checken ein. „Und am Wochenende ist viel Familie“, sagt Fechtmann. Er ist deswegen nicht traurig – im Gegenteil. Endlich sei Zeit, einmal Luft zu holen – und die weitere Renovierung des Gebäudes anzugehen.

Die Betreiberfamilie hat im vergangenen Jahr alle zehn Zimmer renoviert und neu ausgestattet. Neue Sanitäranlagen, dreifach verglaste Fenster gegen den Straßenlärm, Boxspringbett, Flachbildschirm und Wlan sind heute Standard, wissen sie. Jeweils 20 000 Euro hat die Familie in jedes Zimmer investiert. „Jetzt ist der Flur dran.“ Auch außen ist etwas gemacht worden. Das Haus hat einen neuen Anstrich erhalten, die Parkfläche im Innenhof ist erweitert und neu gepflastert worden.

Nachfrage ist da

Gern würde Hendrik Fechtmann weitere Zimmer ausweisen. Zum Haus gehört nämlich ein Laden, der zurzeit keinen Mieter hat. Zuletzt war ein Wollgeschäft darin. Bis vor acht Jahren hatten seine Mutter und Großmutter einen Porzellanladen betrieben. Jetzt stehen die Räume leer. Mehr Betten wären auf jeden Fall willkommen. „Die Nachfrage ist ja da“, weiß Fechtmann. Aber die Genehmigungsbehörde habe nicht mitgespielt. Die Auflagen für eine sogenannte Umnutzung der Räume seien immens.

Über das Jahr betrachtet liege die Auslastung bei durchschnittlich 80 Prozent. Zeitweise sei der Betrieb sogar ausgebucht, betont er. Dann schalte er einfach das Online-Buchungsportal ab. Vor allem am Wochenende und in der Vorweihnachtszeit gehe manchmal gar nichts mehr. „Dann jagt eine Feier die nächste.“ Auch bei Familienfeiern jeder Art sei man gut gebucht. Dazu kämen saisonale Veranstaltungen wie Kohlfahrten oder Spargelessen. In Gaststube und Restaurant könnten dann immerhin 90 Personen unterkommen. „Nur Partys machen wir nicht.“

Das Haus hat Geschichte. Fechtmanns Urgroßeltern haben das Haus an der Poststraße 3 als „Völkers Gasthaus“ gekauft und zum „Hotel Zur Alten Börse“ gemacht. Der Urenkel zeigt Fotos aus den 1920er-Jahren. Darauf sieht man Männer mit stolzen Bärten und Frauen in Rüschenkleidern, die vor dem einstigen Bauernhaus an der Poststraße posieren.

In den darauf folgenden Jahrzehnten ist das Haus mehrfach umgebaut worden. Unter anderem wurde die Fassade umgestaltet. Seine Großeltern haben irgendwann das Nachbarhaus dazu gekauft und in den Komplex integriert. „Deswegen sind wir heute an der Poststraße 3 bis 5“, erläutert Hendrik Fechtmann.

Noch ist es  eher ruhig im Haus, doch das wird sich schon bald wieder ändern. Einen Buchungs-Höhepunkt erwartet Fechtmann zum Beispiel am Erntefest-Wochenende um den 9. und 10. August. In der Kreisstadt findet dann nicht nur das Traditionsfest statt, sondern zeitgleich auch das Open-Air-Konzert von Wincent Weiss und einen Tag darauf das Freiluft-Konzert von Pur. Fans der Künstler haben bereits reserviert.

Demnächst übernehmen Henrik Fechtmann als gelernter Koch und seine Frau Pia als ausgebildete Hotelfachfrau die Leitung des Hauses. Das solle zum Jahreswechsel erfolgen, erläutert er. Seine Eltern, Ulrike und Reinhard Fechtmann, die das Haus 30 Jahre geführt haben, lassen Sohn und Schwiegertochter ans Ruder des Familienbetriebs. Hendrik Fechtmann freut sich schon darauf. „Dann geht der Hotelbetrieb an der Poststraße in die vierte Generation“, sagt der Osterholz-Scharmbecker voller Stolz.


Mein Osterholz
Ihr Portal für Osterholz und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Osterholz-Scharmbeck und umzu. Hier informiert Sie die Redaktion des Osterholzer Kreisblatt über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus Ihrer Umgebung - von Gnarrenburg über Beverstedt, Hagen, Hambergen und Ritterhude bis in die Kreisstadt. Und das tun wir gerne: Tag für Tag und Sonntag auch. Wir sind für Sie da.

Haben Sie Informationen, Kritik oder Anregungen. Schreiben Sie uns. Wir freuen uns darauf.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
heinmueckausbremerhaven am 21.10.2019 20:47
Es gibt nur eine Chance wieviel Artikel beschrieben. Und jetzt schwindet mit dem Artikel von Stefan Rahmstorf das Argument, dass die BRD nur für ...
Bremen99 am 21.10.2019 20:41
Das Parken in Wild-West-Manier rund um den Freimarkt hat Tradition. Vor über 40 Jahren konnte man auch schon regelmäßig beobachten wie dreiste ...