Marktkauf-Kunden spenden 700 Euro

Pfandbons für das Gästehaus

Osterholz-Scharmbeck. Gerade einmal sechs Monate ist es her, dass das Einkaufszentrum Marktkauf am Pumpelberg in seinem Getränkemarkt eine Spendenbox für Pfandbons installiert hat. Die Einnahmen gehen an das Gästehaus an der Loger Straße. Jetzt wurde die Box zum zehnten Mal geleert. "Wir müssen alle zwei Wochen kommen, dann ist das Fach wieder voll", sagte Renate Partenheimer von der Osterholzer Tafel. "Für unsere Einrichtung ist es wichtig zu sehen, dass die Menschen sich mit ihr solidarisieren."
19.11.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pfandbons für das Gästehaus
Von Maren Beneke

Osterholz-Scharmbeck. Gerade einmal sechs Monate ist es her, dass das Einkaufszentrum Marktkauf am Pumpelberg in seinem Getränkemarkt eine Spendenbox für Pfandbons installiert hat. Die Einnahmen gehen an das Gästehaus an der Loger Straße. Jetzt wurde die Box zum zehnten Mal geleert. "Wir müssen alle zwei Wochen kommen, dann ist das Fach wieder voll", sagte Renate Partenheimer von der Osterholzer Tafel. "Für unsere Einrichtung ist es wichtig zu sehen, dass die Menschen sich mit ihr solidarisieren."

Seit der letzten Leerung vor gut 14 Tagen haben die Kunden des Einkaufszentrums insgesamt 74 Bons im Gesamtwert von 60,62 Euro eingeworfen. Der höchste Betrag, den ein Kunde in dieser Zeit gespendet hat, betrug 6,75 Euro. Seit Beginn der Sammlung im Mai sind so mehr als 700 Euro zugunsten der Tafel zusammengekommen. "Für uns sind solche Spenden immens wichtig. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die mitmachen", sagte Partenheimer. "Es ist schön, dass sich so viele für uns engagieren." Auch in Zukunft können die Käufer im Einkaufszentrum ihre Pfandbons in die Box am Getränkeautomaten einwerfen.

Ähnlich erfolgreich war die Aktion "Hilf mit: Kauf eins mehr!" bei der die Supermarktkunden Lebensmittel wie Nudeln, Kaffee oder Mehl nach dem Einkauf an die Tafel spenden konnten. Die grünen Kisten, die gleich neben der Kasse standen, waren zum Ende der Kampagne gut gefüllt. Die dritten Klassen der Findorffschule hatten sich an der Sammlung ebenfalls beteiligt: Indem sie Flyer verteilten, machten sie Kunden im Einkaufszentrum auf die Spendenaktion aufmerksam. Ab 14. Dezember ist eine ähnliche Sammlung geplant.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+