Fahrten mit dem Pingelheini Pingelheini tingelt zum Thänhuser Markt

Der Thänhuser Markt hat eine lange Tradition. Traditionell ist dieser auch mit dem Pingelheini zu erreichen. So wieder am Wochenende.
11.09.2018, 17:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Pingelheini tingelt zum Thänhuser Markt
Von Sebastian Kelm

Weyhe-Leeste. Der Thänhuser Markt ist das traditionelle Volksfest in Thedinghausen mit Flohmarkt, Leckereien, Festzelten und Karussells. Wie immer fährt traditionell auch die Museumsbahn Pingelheini dorthin – und das schon seit 1978. So auch am kommenden Wochenende wieder, wie der Verein Kleinbahn Leeste mitteilt. Am Sonnabend, 15. September, und Sonntag, 16. September, verkehrt jeweils ein Zug hin und zurück. Die Fahrtzeiten: Ab Leeste um 14 Uhr, ab Kirchweyhe-Ort um 14.10 Uhr, ab Sudweyhe um 14.15 Uhr, ab Riede um 14.27. In Umgekehrter Richtung wird in Thedinghausen um 18 Uhr abgefahren.

Fahrkarten gibt es im Zug, sie kosten für die Hin- und Rückfahrt ab Leeste und Kirchweyhe-Ort acht Euro, die einfache Fahrt kostet sechs Euro, ab Sudweyhe und Riede sind fünf Euro zu zahlen, einfach drei Euro. Die Preise gelten für Erwachsene ab 16 Jahren, eigene Kinder und Enkel fahren gratis mit. Jugendliche ohne Begleitung der Eltern zahlen die Hälfte. Fahrräder werden erneut kostenlos transportiert. Mehr zum Verein und zum Fahrplan für das Wochenende finden Interessierte im Internet auf www.pingelheini.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+