Landkreis Cuxhaven genehmigt Flächennutzungsplanänderung der Samtgemeinde Hagen

Pläne für Bauschuttdeponie durchkreuzt

Driftsethe. Der Landkreis Cuxhaven hat am Mittwoch die Flächennutzungsplanänderung der Samtgemeinde Hagen für den Bereich 'Schatzgrube Weißer Berg' genehmigt. Diese Änderungen stehen im Widerspruch zu der geplanten Bauschuttdeponie der Firma Bodo Freimuth - Abbruch und Recycling GmbH Bülkau. Sobald die Samtgemeinde ihre Pläne im Amtsblatt veröffentlicht hat, wird der Landkreis das Raumordnungsverfahren für die Deponie einstellen, teilte die Kreisverwaltung gestern mit.
08.10.2010, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode

Driftsethe. Der Landkreis Cuxhaven hat am Mittwoch die Flächennutzungsplanänderung der Samtgemeinde Hagen für den Bereich 'Schatzgrube Weißer Berg' genehmigt. Diese Änderungen stehen im Widerspruch zu der geplanten Bauschuttdeponie der Firma Bodo Freimuth - Abbruch und Recycling GmbH Bülkau. Sobald die Samtgemeinde ihre Pläne im Amtsblatt veröffentlicht hat, wird der Landkreis das Raumordnungsverfahren für die Deponie einstellen, teilte die Kreisverwaltung gestern mit.

Das Raumordnungsverfahren für die Errichtung der Boden- und Bauschuttdeponie in Driftsehte war auf Antrag des Unternehmens Ende Juni 2010 eingeleitet worden. Parallel hatte die Samtgemeinde Hagen die Flächennutzungsplanänderung betrieben, da die Gemeinde für das in Frage kommende Gebiet eine andere Entwicklung anstrebt. Sie weist das Gebiet als Sondergebiet für Erholung und Freizeit aus.

Nur knapp zwei Wochen benötigte die Kreisverwaltung in Cuxhaven, um über den Antrag der Samtgemeinde zu befinden. Am Mittwoch gab die Kreisverwaltung ihr Okay zum veränderten Flächennutzungsplan, weil dieser nach Auffassung der Behörde 'sowohl formell als auch materiell rechtmäßig' ist. Sobald die Samtgemeinde die öffentliche Bekanntmachung herbeigeführt habe, bestehe eine bestandskräftige, kommunale Bauleitplanung, die einer Bauschuttdeponienutzung des Geländes widerspreche.

Im Rathaus der Samtgemeinde Hagen hat man die Nachricht aus Cuxhaven 'freudig' entgegengenommen. Mit der Veröffentlichung der Flächennutzungsplanänderung im Amtsblatt sei in Kürze zu rechnen, sagt Samtgemeindebürgermeisterin Susanne Puvogel. Sie wertet die Genehmigung als Etappensieg, die Deponie zu verhindern. 'Die Hürden sind deutlich erhöht worden', sagte sie auf Nachfrage.

In Driftsethe wird derzeit mit Hochdruck am Bebauungsplan 'Schatzgrube Weißer Berg", einem Sondergebiet für Erholung und Freizeitnutzung, gearbeitet.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+