Im Wert von 1000 Euro Polizei beschlagnahmt Zigaretten bei Kontrolle auf A1

Die Polizei Rotenburg hat bei einer Kontrolle auf der Autobahn 1 bei Sittensen über 5000 Zigaretten beschlagnahmt. Sie waren sorgfältig zwischen Reisegepäck versteckt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Polizei beschlagnahmt Zigaretten bei Kontrolle auf A1
Von Jan-Felix Jasch

Die Polizei hat bei einer Kontrolle auf der Autobahn 1 bei Sittensen mehr als 5000 unversteuerte und unverzollte Zigaretten beschlagnahmt. Wie die Polizei berichtet, sei die Ware in einem schwedischen PKW entdeckt worden. Sie war laut Bericht zwischen Reisegepäck versteckt. Sämtliche Zigaretten wurden vom Zoll beschlagnahmt und vernichtet. Der polizeibekannte 33-jährige Fahrer des Wagens musste 850 Euro Strafe zahlen, der Wert der Zigaretten lag bei rund 1000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+