Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Zehn beteiligte Autos
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

A 1: Unfall-Serie im Baustellenbereich

Alexandra Penth 22.09.2019 0 Kommentare

(Symbolbild).
(Symbolbild). (Björn Hake)

Stuhr. Mehrere Auffahrunfälle haben sich am Sonnabendvormittag auf der A 1 zwischen dem Dreieck Stuhr und der Abfahrt Brinkum ereignet. Die Polizei spricht von einer „kleinen Serie“. Zwischen 9.30 und 11.45 Uhr ereigneten sich auf der Richtungsfahrbahn Hamburg insgesamt drei Verkehrsunfälle mit zehn beteiligten Autos, Grund sei jeweils Staubildung gewesen, unter anderem wegen der Baustelle in Höhe Brinkum und nicht angepasster Geschwindigkeit. Bei zwei Unfällen war jeweils eine Person leicht verletzt worden. Gesamtschaden: rund 40 000 Euro.


Ein Artikel von
Mein Stuhr & Weyhe
Ihr Portal für Stuhr & Weyhe

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Gemeinden Stuhr und Weyhe. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Vor dem Hintergrund von Datenklau und Datenschutz beleuchten der Weyher Dennis-Kenji Kipker und der Stuhrer Volljurist Sven Venzke-Caprarese im WESER-KURIER nun alle zwei Wochen Themen der digitalen Welt.
Aktueller Mittagstisch in Ihrer Region
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
Leserkommentare
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...
onkelhenry am 19.10.2019 17:00
Hallo @Suzi ....

Was Sie da immer so verstehen ;-)

Das erklärt auch, warum Sie so oft falsch liegen!

Ja zu ...