Wetter: Regenschauer, 9 bis 15 °C
Antrag für Restaurant zurückgezogen
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Lieblingsköche in Weyhe wenden Insolvenz ab

Maike Plaggenborg 13.09.2019 0 Kommentare

Die Lieblingsköche Weyhe verkünden, dass sie nicht insolvent sind. Die Betriebsferien dauern noch bis zum 17. September.
Die Lieblingsköche Weyhe verkünden, dass sie nicht insolvent sind. Die Betriebsferien dauern noch bis zum 17. September. (Maike Plaggenborg)

„Ziemlich viral“ sei die Meldung über die Insolvenz der Lieblingsköche Weyhe im Ortsteil Leeste gegangen, sagt Gesellschafter Felix Schuldt. Heißt: Die Nachricht hatte sich im Internet über soziale Netzwerke rasch verbreitet. So schnell sie bekannt wurde, so schnell ist sie auch schon wieder Geschichte.

Wie Schuldt sagt, hat er beim Amtsgericht Syke bereits die Aufhebung des Antrags eingereicht, den er selbst zuvor am 9. September gestellt hatte. Das geht aus einer Abfrage aus dem Justizportal des Landes Nordrhein-Westfalen zu Insolvenzbekanntmachungen hervor. Demnach ist „gegen die Antragstellerin die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Antragstellerin angeordnet worden“, heißt es im auf der Webseite verfügbaren Text zur Insolvenz. Noch ist der Eintrag vorhanden, allerdings bestätigt auch Amtsgerichts-Sprecherin Britta Kahl auf Nachfrage, dass die Lieblingsköche den Insolvenzantrag am Donnerstag zurückgezogen haben.

„Eigentlich hätte davon keiner etwas mitbekommen“, sagt Geschäftsführer Schuldt, der das Restaurant gemeinsam mit Simon Loch und seiner Ehefrau Sarah Schuldt betreibt. Kunden seien angesichts der vermeldeten Insolvenz verunsichert gewesen. Dazu kommt: Der Antrag wurde am ersten Tag der Betriebsferien – am 9. September – gestellt. Das sei „unglücklich gelegt“, gesteht Schuldt ein. Ein falscher Eindruck entstand demnach. Schuldt stellt klar, dass es sich bei den Lieblingsköchen „am Ende des Tages“ nicht um einen insolventen Betrieb handelt.

„Alles bleibt beim Alten“

Denn Hintergrund des Antrags war ein anderer. Das Unternehmen – aktuell eine GmbH – sollte umstrukturiert werden. Von diesem Vorhaben aber sind die Restaurantbetreiber inzwischen abgerückt. „Alles bleibt beim Alten“ – zumindest vorerst, wie Schuldt sagt. Mögliche Änderungen in dieser Sache würden aber keinem Gast auffallen. „Es gibt jetzt nicht weniger Sahne auf dem Eis“, scherzt der Kirchweyher. Eher fast das Gegenteil. Derzeit sei der gastronomische Betrieb mit kleinen Umbauten beschäftigt. Ein neues Lichtkonzept werde umgesetzt und auch die Speisekarte solle verändert werden. Regionaler und saisonaler solle die Ausrichtung werden, so Schuldt. „Wir preschen nach vorne“, fasst der 25 Jahre die Stoßrichtung zusammen. Die Auslastung wie auch der Ruf des Weyher Restaurants, das im November vor drei Jahren öffnet wurde, seien gut. Inzwischen, so sagt er, sei der gastronomische Betrieb finanziell betrachtet „locker über dem Berg“.

Eine Expansion ist derzeit nicht geplant. Schuldt, wie auch der 27-jährige Gesellschafter Simon Loch, ebenfalls Koch, und Schuldts Ehefrau Sarah Schuldt, 27 Jahre alt und gelernte Hotelfachfrau, wollen sich zu „100 Prozent auf die Lieblingsköche“ konzentrieren. Das Restaurant bezeichnen sie als „unser Baby“ und Haupteinnahmequelle.

Kurzzeitig habe Schuldt sich geschäftlich anderweitig orientiert und Anteile am Pink Pancake in Brinkum gehabt. Die Eröffnung war erst im März dieses Jahres (wir berichteten). Derzeit betreibe sein Ex-Geschäftspartner das aber alleine.


Mein Stuhr & Weyhe
Ihr Portal für Stuhr & Weyhe

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Gemeinden Stuhr und Weyhe. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Vor dem Hintergrund von Datenklau und Datenschutz beleuchten der Weyher Dennis-Kenji Kipker und der Stuhrer Volljurist Sven Venzke-Caprarese im WESER-KURIER nun alle zwei Wochen Themen der digitalen Welt.
Aktueller Mittagstisch in Ihrer Region
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
Leserkommentare
onkelhenry am 19.10.2019 18:12
74 Jahre SPD!

Nirgendwo ist die Kluft zwischen arm und reich größer.
Schlechte Wirtschaft, schlechte Bildung ... von vielen ...
peteris am 19.10.2019 17:47
Das Affentheater geht also in die nächste Runde. ...