Wetter: wolkig, 7 bis 14 °C
Vorschlag für Bahnhof Kirchweyhe
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Verwaltung prüft kostenlose Fahrradparkplätze

Alexandra Penth 05.12.2018 0 Kommentare

Verzeichnet schon jetzt eine gute Auslastung: Das Fahrrad-Parkhaus am Kirchweyher Bahnhof. 
Verzeichnet schon jetzt eine gute Auslastung: Das Fahrrad-Parkhaus am Kirchweyher Bahnhof.  (Janina Rahn)

Weyhe. Eine Grundsatzdebatte über Auto- und Radverkehr sollte nicht entbrennen. Deshalb lenkte Ratsherr Frank Seidel (SPD) in der jüngsten Sitzung des Weyher Ausschusses für Bau, Planung und Umwelt am Dienstag prompt ein. „Wir müssen doch vorankommen“, sagte er. Ausgangspunkt war ein Antrag der Grünen-Fraktion, Inhaber von Mia-Karten und anderen Jahrestickets des ÖPNV das Fahrradparkhaus am Kirchweyher Bahnhof kostenfrei nutzen zu lassen. Damit will die Fraktion einen Anreiz schaffen, den Weg zur Bahn emissionsfrei zurückzulegen. Die Grünen schlagen eine Testphase vor, nach der ausgewertet wird, ob die Erlassung der Gebühren auch zu weniger Autoverkehr am Bahnhof geführt hat (wir berichteten).

Antje Sengstake (FDP) meldete Bedenken bezüglich derjenigen an, die keine Inhaber von Dauerkarten sind, sich trotzdem aber spontan entschließen, mit dem Rad zur Bahn zu fahren. „Ich glaube, man verschiebt das Problem dann“, sagte sie. Kritische Töne kamen auch von Ingrid Söfty, die im Namen der CDU-Fraktion das Wort ergriff und eine Ungleichbehandlung sah. „Sollen diejenigen, die zu Fuß unterwegs sind, Kilometergeld bekommen?“, fragte sie überspitzt. Das Geld, was der Gemeinde entginge, sollte stattdessen lieber für die Westseite des Bahnhofs genutzt werden. Die Christdemokratin fragte außerdem, wie der Wegfall der Einnahmen kompensiert werden soll. 

WK-Bikes übertreffen Erwartungen

Den Vorschlag der Grünen nahm die SPD-Fraktion wohlwollender auf. Wie Berthold Groeneveld darlegte, seien 70 Prozent derzeit dauerbelegt. Es müsste sichergestellt werden, dass ein bestimmter Prozentsatz für Kurzentschlossene immer freigehalten werde. „Es lohnt sich, wenn wir noch mehr Leute aufs Fahrrad kriegen“, zeigte sich der Sozialdemokrat zuversichtlich. Weyhes Bürgermeister Andreas Bovenschulte schlug den Ausschussmitgliedern vor, die Verwaltung mit einer Prüfung zu beauftragen. Er verwies zudem auf die Nutzung des WK-Bikes, dessen Nutzung über den Erwartungen liege.

Außerdem schätzte er die befürchteten Platzprobleme im Fahrrad-Parkhaus als nicht allzu gravierend ein. Immerhin stünden die Räder der Dauernutzer nie alle gleichzeitig dort. Der Rathauschef sagte aber auch: „Grundsätzlich lohnt es sich, die Idee weiterzuverfolgen.“ 

Annika Bruck, Fraktionsvorsitzende der Weyher Grünen, war mit dem Vorschlag einverstanden, dass die Verwaltung die tatsächliche Belegung und die Kosten prüft. Eine Knappheit könnte durch die Schaffung von Radplätzen im Westen des Bahnhofsareals möglicherweise ausgeglichen werden. Bevor Bruck und Söfty dann in eine Grundsatzdebatte verfallen konnten, grätschte Frank Seidel dazwischen, der es als verkraftbar ansah, sollten sich die Einnahmen der Gemeinde durch die Ticketverkäufe für das Fahrradparkhaus halbieren. 


Ein Artikel von
Mein Stuhr & Weyhe
Ihr Portal für Stuhr & Weyhe

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für die Gemeinden Stuhr und Weyhe. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Vor dem Hintergrund von Datenklau und Datenschutz beleuchten der Weyher Dennis-Kenji Kipker und der Stuhrer Volljurist Sven Venzke-Caprarese im WESER-KURIER nun alle zwei Wochen Themen der digitalen Welt.
Aktueller Mittagstisch in Ihrer Region
Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 14 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
Leserkommentare
suziwolf am 22.10.2019 07:55
Hallo, @Max ...

Das Gesagte bzw. die negativen ,Erfahrungen mit anderen Banken‘
kann voll unterstrichen werden.

Auch ...
reswer am 22.10.2019 07:54
Das Luxemburger Gericht stellte im Juni 2018 fest, dass Deutschland gegen das gesundheits- als auch umweltschädliche Nitrat im Grundwasser zu wenig ...