Hochzeitsmesse

Rundum zufrieden

„Fix und fertig, aber überglücklich“ war Sara Terveen vom Unternehmen Braut im Glück. Die zweite von ihr organisierte Hochzeitsmesse in Bassum war mit 1500 Gästen gut besucht. Die dritte Auflage ist in Arbeit.
19.02.2019, 10:21
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Rundum zufrieden
Von Tobias Denne
Rundum zufrieden

Die zweite Hochzeitsmesse in Bassum war für Veranstalterin Sara Terveen ein voller Erfolg.

Jonas Kako

Bassum/Br.-Vilsen. Auch einen Tag nach der Hochzeitsmesse ist Organisatorin Sara Terveen die Euphorie anzumerken. „Ich bin fix und fertig, aber überglücklich“, sagt die Inhaberin von Braut im Glück aus Bruchhausen-Vilsen. Am Sonntag fand in der Gilde-Festhalle in Bassum die zweite von ihr organisierte Hochzeitsmesse statt. Und im Vergleich zur Premiere im vergangenen Jahr kamen gleich noch mehr Gäste in die Lindenstadt, um sich für ihren womöglich schönsten Tag im Leben zu informieren. So sollen über den Tag verteilt rund 1500 Menschen die verschiedenen Aussteller und Angebote angeschaut haben. „Rundum gelungen“, freut sich Terveen über den Ablauf und den Andrang, der bereits zur Eröffnung um 11 Uhr groß war.

Neben der Organisatorin sind auch „die Aussteller unglaublich zufrieden“, wie Terveen erzählt. Zwar sei es ab 17 Uhr etwas ruhiger geworden, aber das sei normal. „So war es auch schön, dass wir untereinander reden konnten.“ Die verschiedenen Aussteller waren derart begeistert von dem Ansturm am Sonntag, dass „die Anmeldungen für nächstes Jahr praktisch voll sind“. Das heißt: Im kommenden Jahr geht die Hochzeitsmesse in die mittlerweile dritte Runde. Doch gerade der Platz in der Halle war schon dieses Jahr begrenzt. Daher ist für kommendes Jahr laut Terveen eine Erweiterung geplant. „Dieses Jahr haben wir schon auf zwei Etagen ausgestellt, wir planen mehr Platz für 2020“, sagt die Organisatorin. Wichtig ist ihr bei aller Vergrößerung: Die Aussteller sollen aus der Region kommen.

Dass es eine dritte Hochzeitsmesse gibt, das steht bereits fest. Das Datum derweil noch nicht, soll aber wieder im Februar liegen. „Die Planungen laufen schon“, erzählt Terveen. Schließlich ist nach der Messe vor der Messe. So gab es bereits für dieses Jahr verschiedene Ideen, was man auf der Messe anbieten könnte. „Zu kurzfristig“ war es allerdings laut Terveen, sodass es mit der Umsetzung nicht geklappt hat. Diese verschiebt sich nun auf 2020. „Wir wollen mehr auf Herren eingehen, damit die auch etwas geboten bekommen“, blickt die Organisatorin voraus. Allerdings gibt Sara Terveen diese Aufgabe in andere Hände. Ihr Mann Björn wird sich für die Umsetzung und die Angebote für die Herren kümmern.

Auch im kommenden Jahr soll es wieder in der Gilde-Festhalle in Bassum alles rund um die Hochzeit gehen. Für Terveen geht es in erster Linie darum, dass die „Aussteller und Gäste glücklich sind“, wie sie versichert. Gleichwohl ist auch die Organisation alles andere als ein Kinderspiel – gerade, da sie mit ihrem Unternehmen Braut im Glück sowieso schon viel zu tun hat. Zudem war Terveen in diesem Jahr nicht vor Problemen gefeit. „Zwei Tage vor der Messe hat eine Ausstellerin abgesagt“, erzählt sie. In rund 24 Stunden hatte sie gleich zwei Ersatzaussteller gefunden. „Ich musste dann erst einmal schauen, wie ich das geplant kriege“, sagt sie und lacht.

Dass das wunderbar funktioniert hat, haben die Besucher am Sonntag gesehen. „Viele waren zum ersten Mal da und waren total begeistert“, freut sich Terveen darüber, dass die Gäste nicht mit einer so großen Messe gerechnet hatten. „Sie kamen rein und man hat ihnen das sofort angesehen.“ Auch das hat ihrer Meinung nach mit der Location zu tun, die Mansur Faqiryar gepachtet hat. „Vor Ort wurde für alles gesorgt. Wir brauchten nur das Drumherum gestalten“, sagt sie und fügt hinzu: „Es ist unheimlich viel Arbeit, die die Besucher gar nicht sehen.“

So schön die Messe auch war, Terveen ist froh, dass sie nun wieder ein Jahr Zeit für die dritte Hochzeitsmesse hat – und etwas zur Ruhe kommen kann: „Mehr als vier Stunden Schlaf wären schon schön.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+