Verursacher ignoriert Vorfahrt

Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Achim

Ein Smart-Fahrer ist bei einem Autounfall auf der Bremer Straße in Achim schwer verletzt worden. Nach ersten Informationen der Polizei besteht für ihn keine Lebensgefahr.
14.01.2019, 18:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schwerverletzter bei Verkehrsunfall in Achim

Der Sachschaden soll sich auf etwa 10.000 Euro belaufen.

Christian Butt

Wie die Polizei berichtet, befuhr ein Mercedes-Fahrer die Bremer Straße aus der Bierdener Mühle in Richtung der Straße „Auf den Mehren“. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Smart-Fahrers, der ausweichen musste und in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er frontal mit einem anderen Verkehrsteilnehmer zusammen, der leichte Verletzungen davon trug.

Der Smart-Fahrer musste aus dem Wrack befreit werden. Nach Angaben der Polizei soll sich der Sachschaden auf rund 10.000 Euro belaufen.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Kreuzung komplett gesperrt werden.

+++Diese Meldung wurde um 18.58 Uhr aktualisiert+++

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+