Katastrophenschutz Thema im Rat

SPD: Notfallpläne für Achim?

Achim. Informationen zu Katastrophen- und Notfallplänen der Stadt Achim sowie den jeweiligen Zuständigkeiten wünscht sich SPD-Ratsherr Uwe Tesch von der Stadtverwaltung. Einen entsprechenden Bericht soll Bürgermeister Uwe Kellner in der Ratssitzung am Donnerstag, 7. April, geben. "Hinter meiner Anfrage steht natürlich die große Katastrophe in Japan, wo niemand das unmöglich Erscheinende geglaubt hatte", so Tesch. Achim liege im Einflussbereich des Atomkraftwerks Unterweser. "Die Analyse des Innensenators von Bremen zu einer Katastrophe des AKW ist niederschmetternd", betont Tesch. Nicht nur in Bremen, sondern auch in Achim würden sich viele Menschen Gedanken darüber machen, "was passieren könnte und was dann notfalls zu tun ist".
26.03.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SPD: Notfallpläne für Achim?
Von Ralf Michel

Achim. Informationen zu Katastrophen- und Notfallplänen der Stadt Achim sowie den jeweiligen Zuständigkeiten wünscht sich SPD-Ratsherr Uwe Tesch von der Stadtverwaltung. Einen entsprechenden Bericht soll Bürgermeister Uwe Kellner in der Ratssitzung am Donnerstag, 7. April, geben. "Hinter meiner Anfrage steht natürlich die große Katastrophe in Japan, wo niemand das unmöglich Erscheinende geglaubt hatte", so Tesch. Achim liege im Einflussbereich des Atomkraftwerks Unterweser. "Die Analyse des Innensenators von Bremen zu einer Katastrophe des AKW ist niederschmetternd", betont Tesch. Nicht nur in Bremen, sondern auch in Achim würden sich viele Menschen Gedanken darüber machen, "was passieren könnte und was dann notfalls zu tun ist".

Deshalb sollte dieses Thema im öffentlichen Teil der Ratssitzung erläutert und diskutiert werden, regt Tesch an und fragt: Welche Katastrophen-/Notfallpläne sind vorhanden und ist Achim dabei mit eingebunden? Wer ist im Notfall zuständig und veranlasst entsprechende Maßnahmen? Woher bekommt die Stadtverwaltung die Informationen über einen Notfall? Wodurch und wie wird die Bevölkerung über Notfälle informiert? Wurde die Bevölkerung über Notfallmaßnahmen und -verhalten informiert? Wann wurden die Notfall-/Katastrophenpläne auf einen aktuellen Stand gebracht?

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+