Verurteilter Patientenmörder

Staatsanwaltschaft bekräftigt Anklage gegen Högels Vorgesetzte

Niels Högel tötete als Krankenpfleger in Oldenburg und Delmenhorst Patienten. Mehrere frühere Vorgesetzte des Patientenmörders am Klinikum Oldenburg müssen sich möglicherweise vor Gericht verantworten.
29.04.2021, 12:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Staatsanwaltschaft bekräftigt Anklage gegen Högels Vorgesetzte

Die Staatsanwaltschaft reichte Beschwerde beim Oberlandesgericht Oldenburg ein.

Peter Steffen/dpa

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hält „vollumfänglich“ an ihrer Anklage gegen mehrere frühere Vorgesetzte des verurteilten Patientenmörders Niels Högel fest. Die Behörde legte Beschwerde gegen eine Entscheidung des Landgerichts Oldenburg ein, das die Anklage nur sehr eingeschränkt zulassen will. Die Beschwerde wurde beim Oberlandesgericht Oldenburg eingereicht, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Das Landgericht hatte von der Anklage gegen fünf Führungspersonen des Krankenhauses nur wenige Vorwürfe zur Hauptverhandlung zugelassen und zudem Vorwürfe rechtlich anders bewertet (Az.: 5 Ks 23/19).

Lesen Sie auch

Högel hatte als Krankenpfleger auf Intensivstationen in Oldenburg und Delmenhorst Patientinnen und Patienten getötet. Nachgewiesen wurden ihm 85 Taten. Er wurde 2019 zu lebenslanger Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

Es laufen auch mehrere Verfahren gegen Vorgesetzte und Kollegen Högels, weil sie ihn trotz Verdachtsmomenten nicht gestoppt haben. Die Oldenburger Klinik hatte ihm 2002 einen Wechsel nahegelegt und ihn noch mit einem guten Zeugnis versehen. Damit wechselte er an die Klinik Delmenhorst, wo er weiter mordete.

Lesen Sie auch

Deshalb wirft die Staatsanwaltschaft dem früheren Geschäftsführer des Klinikums Oldenburg und vier weiteren führenden Mitarbeitern Totschlag durch Unterlassen vor. Dabei geht es um 3 Morde in Oldenburg und 60 in Delmenhorst. Das Landgericht ließ die Fälle in Delmenhorst aber aus formalen Gründen nicht zur Verhandlung zu.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+