Leester Straße zeitweise gesperrt

Streitigkeiten sorgen für Großeinsatz der Polizei in Weyhe

Beamte aus mehreren Dienststellen mussten am frühen Samstagabend in Weyhe ausrücken, um einen Familienstreit zu schlichten.
13.01.2019, 08:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Streitigkeiten sorgen für Großeinsatz der Polizei in Weyhe

Symbolbild.

dpa

In der Leester Straße wollten die Polizisten einen Familienstreit klären, als sich eine größere Anzahl an vorwiegend Jugendlicher lautstark einmischte. Um Ruhe in die Situation zu bekommen, forderten die Beamten Verstärkung an.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden deshalb Polizisten aus den umliegenden Dienststellen in Delmenhorst, Bremen, Verden und dem Landkreis Diepholz angefordert. Da die Situation immer aggressiver wurde und die Beamten auch körperlich angegangen wurden, mussten drei Männer in Gewahrsam genommen werden.

Gegen sie und eine größere Zahl weiterer Personen wird nun ermittelt. Durch das massive Polizeiaufgebot kehrte Ruhe ein. Mehreren Personen mussten mit Platzverweisen zum Verlassen des Ortes aufgefordert werden. Der Urheber der familiären Streitigkeiten wurde festgenommen. Die Leester Straße musste für zwei Stunden gesperrt werden. (shm)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+