Viele Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt / Jahreshauptversammlung wählt Wolfgang Zehl erneut zum Vorsitzenden

SV Hönisch zeichnet Sportler des Jahres aus

Verden-Hönisch. Auf der Jahreshauptversammlung des 1960 gegründeten Sportvereins Hönisch im Landhotel "Zur Linde" in Groß Hutbergen sind drei Mitglieder für 50-jährige Zugehörigkeit geehrt worden: Gerhard Koopmann, Rolf Radecke und Gerhard Blome.
19.04.2012, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von angelika siepmann

Verden-Hönisch. Auf der Jahreshauptversammlung des 1960 gegründeten Sportvereins Hönisch im Landhotel "Zur Linde" in Groß Hutbergen sind drei Mitglieder für 50-jährige Zugehörigkeit geehrt worden: Gerhard Koopmann, Rolf Radecke und Gerhard Blome.

Seit einem halben Jahrhundert halten auch schon Heinrich Behrmann, Ernst Blome und Rainer Hammer dem Verein die Treue. Sie waren allerdings, wie etliche andere langjährige Mitglieder, nicht anwesend und erhalten ihre Auszeichnungen zu einem späteren Zeitpunkt. Helmut Gätjen und Volker Haase sind seit 45 Jahren dabei, Volker Kurt seit 40 Jahren. Außerdem auf der Ehrenliste: Jens Blome, Torsten Huxoll, Frank Vieregge (35 Jahre), Ronald Klein, Jürgen Otersen (30 Jahre), Heiner Siems (25 Jahre), Simon Behrmann, Klaas Demann, Lars Fehmers und Hermann Steffens (20 Jahre).

Der SV Hönisch ist auf den Fußballsport konzentriert und unterhält daneben eine Gymnastikabteilung. Dem Verein gehören nach Auskunft des Vorsitzenden Wolfgang Zehl derzeit rund 310 Mitglieder an. 65 nahmen an der Versammlung teil. Diese Resonanz bezeichnet der SVH in einer Pressemitteilung als rekordverdächtig.

Zum Sportler des Jahres wurde Dimitri Wenzel aus der Mannschaft gewählt, die in der 1. Kreisklasse spielt. Die Jugendsportler des Jahres sind Allegra-Luisa Zehl, Jan Hammer und Adrian Schol. Als Mannschaft des Jahres wurde die von Ricardo Seidel trainierte U17 geehrt, als bester Schiedsrichter Olaf Georg. Die Kicker erzielten im vergangenen Jahr nicht nur zahlreiche Tore, sondern errangen auch Titel und Pokale.

Wolfgang Zehl wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Kassenwart Ziethmann zeigte sich dagegen amtsmüde. Da aber kein Nachfolger gefunden werden konnte, erklärte der Schatzmeister sich bereit, sich vorerst kommissarisch weiter um die Finanzen zu kümmern. Neu im Vorstand sind Ricardo Seidel (Sportwart) und Andreas Nast (Fachwart für Herrenfußball). Christa Labrenz (Frauenwartin), Lars Fehmers (Sozialwart) und Gerhard Blome (Platz- und Gerätewart) wurden bestätigt.

Dem Ehrenrat des SV Hönisch gehören Kurt Pätzold, Michael Ante, Gerhard Koopmann, Manfred Blume, Ronald Klein und Ortsbürgermeister Wolf Hertz-Kleptow an. Den Festausschuss bilden Moritz Ackermann, Lukas Davidis, Marvin Meyer und Tobias Rolf. Rainer Ziethmann und Manfred Blume wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+