Gegen Harsefeld bravourös gekämpft SV Holtebüttel erzwingt ein 0:0

Holtebüttel. In einem Duell zweier Verfolger des Spitzentrios in der Fußball-Bezirksliga West der Frauen konnte der SV Holtebüttel den TuS Harsefeld mit einem torlosen Unentschieden auf Distanz halten. 'Ich möchte den Mädels ein dickes Lob aussprechen für eine einwandfreie kämpferische Leistung. Es war ein hoch verdienter Punktgewinn', strahlte Heiko Strüver, Co-Trainer des SV Holtebüttel.
10.05.2010, 04:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Michael Schön

Holtebüttel. In einem Duell zweier Verfolger des Spitzentrios in der Fußball-Bezirksliga West der Frauen konnte der SV Holtebüttel den TuS Harsefeld mit einem torlosen Unentschieden auf Distanz halten. 'Ich möchte den Mädels ein dickes Lob aussprechen für eine einwandfreie kämpferische Leistung. Es war ein hoch verdienter Punktgewinn', strahlte Heiko Strüver, Co-Trainer des SV Holtebüttel.

Die Gastgeberinnen hatten auf sieben Stammkräfte verzichten müssen, doch die Ersatzspielerinnen aus der zweiten Mannschaft fügten sich nahtlos ein. Mit Lena Allermann musste sogar eine Feldspielerin das Tor hüten, Offensivkraft Maike Grünhagen den Liberapart übernehmen. Mit nur elf Feldspielerinnen angetreten, verlegten sich die Schützlinge von Trainer Abdua Nasraoglu zunächst ganz auf die Defensive. Das mit Erfolg: Der Gast aus dem Kreis Stade wurde durch geschicktes Verschieben vom Tor ferngehalten. Auf der Gegenseite schreckte Maike Grünhagen den Gegner mit einem Lattenknaller auf (31.), und Eva Bahlmann sorgte mit ihrer Laufstärke für Unruhe.

Maren Weidemann hatte dann noch eine große Gelegenheit, um dem SV Holtebüttel einen Dreier zu bescheren, doch scheiterte sie an der Torfrau, nachdem sie zwei Gegenspielerinnen bereits geschickt versetzt hatte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+