Wetter: bedeckt, 9 bis 15 °C
Lehrerabordnungen am Gymnasium Syke treffen auch Schüler aus Weyhe und Stuhr / CDU-Abgeordnete gehen weiter dagegen an
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Genthe: Aussagen zu Unterrichtsversorgung „reine Theorie“

Annika Lütje 05.02.2015 0 Kommentare

Den Beginn des zweiten Schulhalbjahres am Mittwoch hat der Weyher Landtagsabgeordnete Marco Genthe (FDP) zum Anlass genommen, um noch einmal zu den Lehrerabordnungen am Gymnasium Syke Stellung zu beziehen (wir berichteten). Er verweist darauf, dass von den Abordnungen auch Schüler aus seiner Heimatgemeinde, aber auch Stuhrer Schüler betroffen seien, die das Gymnasium in der Hachestadt besuchen. Das Thema strahle somit auf den gesamten Nordkreis aus. Zahlreiche Schüler, so kritisiert der Liberale, hätten nach den Ferien nicht mehr ihre vertrauten Lehrer angetroffen, weil die inzwischen an anderen Schulen unterrichten.

Genthe pflichtet nach eigener Aussage den Eltern und Lehrern des Gymnasiums bei, die in den Abordnungen „einen Angriff auf die bewährte Schulform“ sehen würden. Aus diesem Grund habe die FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag eine kleine Anfrage gestellt. „Wir haben die Landesregierung um Auskunft gebeten, welche Schulen landesweit betroffen sind und wie der Stand der Unterrichtsversorgung an den jeweiligen Schulen zum 1. Februar 2015 ist“ , so Genthe.

Laut einer Mitteilung des Kultusministeriums liege die durchschnittliche Unterrichtsversorgung an den Gymnasien bei 102,9 Prozent und bei den Kooperativen und Integrativen Gesamtschulen bei 100,2 Prozent. „Dieser Wert ist aber reine Theorie“, meint Genthe, „denn die tatsächliche Unterrichtsversorgung ist an einigen Schulen dramatisch schlecht – bedingt durch besondere Ausfallzeiten der Lehrer, zum Beispiel durch Krankheit oder Fortbildungen.“ Um die Situation vor Ort besser einschätzen zu können, hätten die Ratsfraktionen in Stuhr und Weyhe Auskunft über die aktuelle Unterrichtsversorgung an den bestehenden Gesamtschulen und Ganztagsgrundschulen durch eine Anfrage an die Gemeindeverwaltung verlangt.

Nachdem sich die beiden hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Volker Meyer und Karl-Heinz Klare nach einem Gespräch mit der Schulleitung des Gymnasiums Syke, beim Kultusministerium gegen die Abordnungen einsetzen wollten, teilt Meyer nun mit, dass man beim Ministerium nicht bereit sei, über die Abordnung von Lehrern und den damit verbundenen Unterrichtsausfall zu sprechen. Man verweise an die Landesschulbehörde. Die beiden CDU-Politiker wollen diesen Vorschlag aufgreifen, so Meyer.


Ein Artikel von
Mein Syke
Ihr Portal für Syke und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Syke, Bassum, Twistringen und Bruchhausen-Vilsen. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 9 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
theface am 18.10.2019 20:54
Das kann so nicht stimmen, sonst wären SPD und Grüne ja nicht mehr in der Landesregierung.
Opferanode am 18.10.2019 20:48
Ich hatte die gleiche Frage. Aber eine vernünftige Antwort würde mir besser gefallen, als so schulmeisterlich daherzukommen, mit der Aufforderung, ...