Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Neubruchhausen. Blüht!
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Geblümte Freigiebigkeit

Tobias Denne 09.05.2019 0 Kommentare

Haben am Wochenende die Hände voll zu tun: Die Mitglieder des Heimatvereins Neubruchhausen mit ihrem Vorsitzenden Hans-Hermann Schrader (3.v.r.). 
Haben am Wochenende die Hände voll zu tun: Die Mitglieder des Heimatvereins Neubruchhausen mit ihrem Vorsitzenden Hans-Hermann Schrader (3.v.r.).  (Vasil Dinev)

Bassum-Neubruchhausen. Die ersten Vorboten der Aktion stehen bereits verteilt im Ort. Neubruchhausen zeigt schon jetzt sein buntes Gesicht. An verschiedenen Stellen stehen Blumen und sorgen so für einen ansprechenden Farbtupfer im Ort. Aber nicht nur für die Optik stehen die Pflanzen am Wegesrand. „Das Artensterben ist überall Thema“, weiß der Vorsitzende des Neubruchhauser Heimatvereins Hans-Hermann Schrader. Daher wird der Verein am kommenden Sonnabend, 11. Mai, wieder kostenlos an Einwohner  bienenfreundliche Blumen verteilen. Zum zweiten Mal findet unter dem Motto „Neubruchhausen. Blüht!“ diese Aktion an der Alten Oberförsterei an der Sudwalder Straße 17 statt.

Wiederholung stand außer Frage

In der Zeit von 10 bis 13 Uhr kann dann jeder vorbeikommen und sich ein paar Blumen für zu Hause mitnehmen, einen kleinen Schnack halten und etwas Kaffee trinken. „Es soll ein geselliges Beisammensein werden und wir freuen uns natürlich über rege Teilnahme“, ist Schrader schon gespannt auf die Wiederholung am Wochenende. Insgesamt 300 Pflanzen gibt es zum Verteilen, wobei diese in haushaltsüblichen Mengen herausgegeben werden. Neben den drei bis vier Blumen, die sich jeder für seinen eigenen Garten oder als Geschenk mitnehmen darf, verteilen die Mitglieder des Heimatvereins zudem eine Dose mit Blühstreifen-Samen. Die Samen stammen von der AWG, die Pflanzen aus Henstedt. „Wir machen Neubruchhausen bunter und bienenfreundlicher“, kündigt Schrader an. 

Gerade da die Premiere im vergangenen Jahr so gut angenommen wurde, stand für die Aktiven des Neubruchhauser Heimatvereins schnell fest: „Wir sollten das noch mal nachholen.“ Allerdings werden die Mitglieder an diesem Tag nicht nur schnacken und Blumen verteilen, sondern auch selbst anpacken und aktiv werden. Bei den insgesamt vier Ortseingangskästen werden auch Blumen in die Erde gebracht. Falls sich für diese Pflanz-Aktion noch Freiwillige finden, dürfen diese laut Maik Dannemann vom Verein gerne mithelfen.

Neubruchhausen blüht also regelrecht auf ab dem 11. Mai und bietet Bienen und anderen Insekten einen Ort für Nahrung. Dabei verbindet der Heimatverein den Spaß mit dem Nützlichen. „Es sind nur kleine Schritte, aber viele kleine Schritte ergeben auch einen großen“, ist Hans-Hermann Schrader von der Aktion überzeugt. Denn zwar ist der Ort zwischen Bassum und Bruchhausen-Vilsen nicht arm an Vegetation, aber „man hört immer öfter die erschreckenden Meldungen über das Sterben der Bienen. Daher wollen wir als Heimatverein unseren Teil dazu beitragen.“

Was das Datum angeht, ist die Aktion „Neubruchhausen. Blüht!“ perfekt gelegen für den einen oder anderen Vater, der noch schnell ein Präsent für die Herzensdame braucht, oder für Kinder, die ihre Mutter überraschen wollen. Schließlich ist einen Tag später Muttertag und dann sollen nicht nur die Pflanzen aufgehen.


Ein Artikel von
Mein Syke
Ihr Portal für Syke und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Syke, Bassum, Twistringen und Bruchhausen-Vilsen. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?