Wetter: Regenschauer, 10 bis 15 °C
„Neubruchhausen läuft!“
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Groß und Klein erlaufen 5832 Euro

Richard Reiners 03.06.2019 0 Kommentare

Die nötige Erfrischung kommt dank der Feuerwehr beim Lauf in Form einer Abkühlung kurz hinter der Ziellinie.
Die nötige Erfrischung kommt dank der Feuerwehr beim Lauf in Form einer Abkühlung kurz hinter der Ziellinie. (Braunschädel)

Wo der aktuelle Weltrekordhalter in der Triathlon-Langdistanz, Jan Fredeno, seine ersten Trainingsläufe gemacht hat, um zu Weltruhm zu gelangen, ist nicht übermittelt. Bei „Neubruchhausen läuft!“ könnten jedoch einige Talente geboren worden sein. Der erste große Spendenlauf zugunsten der Neubruchhauser Vereine bot allen bewegungslustigen Bürgern die Gelegenheit, diese Veranstaltung zu einem tollen Erlebnis werden zu lassen.

Mit insgesamt 35 Kindern und 34 erwachsenen Teilnehmern und einer erlaufenen Gesamtsumme von insgesamt 5832 Euro können die Veranstalter dieses Event durchaus als Erfolg verbuchen. Ein zehnköpfiges Organisatorenteam um Julia Hänjes hatte mit Unterstützung aller Neubruchhauser Vereine und Institutionen zu diesem Lauftreff am Sonntag eingeladen. „Der Spaß und die Gemeinschaft sollen hierbei an erster Stelle stehen“, so Hänjes, „ich würde mir wünschen, wenn diese Veranstaltung auch noch den Charakter eines Dorffestes bekäme“, führt sie aus.

Das Feuerwehrgerätehaus, Start- und Zielort, war umringt von den Eltern und Großeltern, als um 10 Uhr der Startschuss für die Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren fiel. In sehr bunten und unterschiedlichen Trikots, darunter auch das Shirt vom achtjährigen Ben Timon Brüning mit der Rückennummer von CR7 (Christiano Ronaldo), liefen sie Runde um Runde eine ganze Stunde über die 700 Meter gut präparierte, und mit einigen Versorgungspunkten versehene lange Strecke. Diese führte vom Feuerwehrgerätehaus Richtung dem mit Bäumen dicht bewachsenen „Buschkett“, welches den ersehnten Schatten spendete, hatten doch die Temperaturen nahezu die 28-Grad-Marke erreicht. An der Strecke verweilten auch Eltern, die ihre Kinder anfeuerten und mit Getränken versorgten.

50 Meter hinter dem Kontrollpunkt wurde von der Feuerwehr eine Wasserbrause für eine Abkühlung installiert. Nach etwa 600 Metern wartete ein Obst- und Früchtestand auf die Teilnehmer. Nach einer Stunde Laufzeit kam die ersehnte Schuss-Sirene für die Kinder. Am Ende hatten der zehnjährige Lenny Grübmeyer und der zwölf Jahre alte Jonas Templin mit jeweils 14 Runden die Nase vorn. Den zweiten Platz mit 13 Runden erkämpfte sich die neunjährige Anne-Mieke Templin. Mit Ben-Timon Brüning und Annelie Stratmann gab es zwei dritte Plätze mit jeweils zwölf gelaufenen Runden. Sie wurden mit einer Medaille geehrt, alle anderen Kinder erhielten eine Urkunde. Sie alle hatten die beachtliche Spendensumme von 1644 Euro erlaufen. Um 11.30 Uhr startete der Hauptlauf der Erwachsenen. Hier ließ sich schon erahnen, dass es einige rekordverdächtige Ergebnisse geben sollte. Christian Aselmann aus Neubruchhausen, zurzeit in Hamburg lebend und dort nicht selten Teilnehmer von Halbmarathons, hatte sich seine Mutter als Sponsor gesucht. Nach gut 20 Runden an ihr vorbeilaufend, sah sie ihre nächste Rente „gefährdet“. Sie freute sich aber dann über die Leistung ihres Jungen und die örtliche Feuerwehr über die Spende für unter anderem ein neues Sonnensegel. Am Ende reichte es dann mit 24 Runden für Platz zwei, vor dem Drittplatzierten Marcell Albers mit 23 Runden. Den Tagessieg holte sich mit 27 Runden Stephan Schröder aus Neubruchhausen. Die erlaufene Summe der Erwachsenen betrug stolze 4.188 Euro.

Empfänger der Spenden in Neubruchhausen werden der Förderverein von Kindergarten, Krippe und Grundschule, der TSV, der Schützenverein, der Heimatverein, der Mühlenverein und die Feuerwehr sein. Wie sagte kürzlich Sigmar Gabriel anlässlich seines Besuches in Bassum: „Die Stütze in unserer Gesellschaft ist der ländliche Raum.“ Mit „Neubruchhausen läuft!“ wurde diese These eindrucksvoll untermauert. Diese erfolgreiche Veranstaltung wäre – bei einer Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ – ein sicherer Punkte-Lieferant.


Mein Syke
Ihr Portal für Syke und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Syke, Bassum, Twistringen und Bruchhausen-Vilsen. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regenschauer.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
peteris am 19.10.2019 10:57
Sondersitzung des britischen Parlaments
Johnson wirbt für seinen Brexit-Deal.

Die Brexit-Komödie geht heute in die nächste Folge. ...
peteris am 19.10.2019 10:50
Bildungsressort will Konsequenzen ziehen.

Das Bildungsressort von Claudia Bogedan (SPD) aber sagt, es hätte schlimmer kommen können: ...