Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Stadtradeln Bassum
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Mehr Klimaschutz, mehr Lebensqualität

Tobias Denne 09.05.2019 0 Kommentare

Stehen schon bereit für den Startschuss am Vatertag: Friedrich Brand (von links), Susanne Vogelberg, Andreas Abelt, Marion Lucks, Günter Huhn, Christian Porsch und Jan Holdorff.
Stehen schon bereit für den Startschuss am Vatertag: Friedrich Brand (von links), Susanne Vogelberg, Andreas Abelt, Marion Lucks, Günter Huhn, Christian Porsch und Jan Holdorff. (Vasil Dinev)

Bassum. Immer mehr Autos fahren auf den Straßen, selbst kurze Strecken werden mit dem Wagen zurückgelegt. Der Klimawandel ist im vollen Gange und mittlerweile ist der Klimaschutz in aller Munde. Genau in diese Kerbe schlägt die Aktion Stadtradeln. Andere Kommunen im Landkreis haben es schon vorgemacht, nun schwingt sich auch Bassum aufs Rad. Am Vatertag, 30. Mai, startet die Aktion in der Lindenstadt und endet am Mittwoch, 19. Juni. „Wir wollen gemeinsam als Stadt ein Zeichen setzen“, hat Bassums Bürgermeister Christian Porsch sich auch schon auf der Internetseite www.stadtradeln.de registriert.

Denn die Stadt will mit gutem Beispiel voran- und mit zwei Teams an den Start gehen: Die Mitglieder des Stadtrats und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden je für sich möglichst viele Kilometer sammeln. Und darum geht es bei der Aktion: Für 21 Tage treten die Teilnehmer für mehr Klimaschutz, Lebensqualität und Radförderung in die Pedalen. Mitmachen kann jeder. Ob allein, als Gruppe oder vom Unternehmen aus. „Wir wollen möglichst viele motivieren“, hofft Porsch auf zahlreiche neue Radfreunde. 

Ab dem 30. Mai kann dann jeder, der sich vorher registriert hat, seine Kilometer zählen und entweder für sich allein oder als Team möglichst viele sammeln. Das geht per App (die man sich aus den bekannten App-Stores herunterladen kann), auf der Stadtradeln-Internetseite oder auch analog per Liste. Dafür liegen im Bürgerservice im Rathaus an der Alten Poststraße Excel-Listen aus, in die man seine Kilometer eintragen kann. Einmal die Woche muss die Liste abgegeben werden, damit Susanne Vogelberg von der Stadtverwaltung diese dann auswerten und die Rangliste im Internet aktualisieren kann. Zwar gibt es besagte Rangliste, die auch ein wenig motivieren soll, aber „es geht weniger um die Konkurrenz als um die Gemeinschaftsaktion“, wie Vogelberg betont. 

Gerade in der heutigen Zeit, in der der Klimawandel immer akuter wird, sieht die Stadt Bassum die perfekte Gelegenheit, um ein Zeichen zu setzen. „So machen wir auf die Problematik aufmerksam und werben für den Klimaschutz“, weiß Porsch. Angesprochen soll jeder sein: ob aus dem Bassumer Kerngebiet oder den umliegenden Ortschaften. So könnte das Stadtradeln ein Anstoß für manche Menschen sein, weniger das Auto zu benutzen und sich öfter rauf aufs Rad zu schwingen. Vielleicht hält der gute Wille auch nach er Aktion noch an. 

Um den Interessierten auch eine kleine Anregung zu bieten, gibt es kleine Preise von der Stadt. Das größte Team, die meisten Team-Kilometer und die meisten Einzel-Kilometer sollen dabei ein kleines Präsent von den Sponsoren erhalten. „Jeder Kilometer zählt“, sagt Vogelberg. So kann man sich bereits jetzt für die Aktion registrieren („Die Internetseite ist sehr selbsterklärend“), auch bis zum letzten Tag ist die Registrierung möglich. Darüber hinaus ist es auch egal, wo man fährt. Das muss nicht in den Grenzen der Stadt Bassum oder den umliegenden Orten sein. „Man kann überall Radfahren und Kilometer sammeln“, versichert Vogelberg. 

Auch Friedrich Brand vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) freut sich darüber, dass sich die Stadt nun an der Aktion beteiligt: „Schön, dass die Kreise größer werden.“ Es  ist das erste Mal, dass die Kommune beim Stadtradeln mitmacht, daher hofft die Stadt auf eine gute Resonanz. Christian Porsch ist aber zuversichtlich: „Ich bin guter Hoffnung, dass es ein Erfolg wird.“


Ein Artikel von
Mein Syke
Ihr Portal für Syke und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Syke, Bassum, Twistringen und Bruchhausen-Vilsen. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 15 °C / 7 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/bedeckt.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 40 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
erschreckerbaer am 22.10.2019 21:34
Ist doch in Ordnung.
Bis jetzt habe ich 48 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
Habe dafür Steuern bezahlt.
Würde ich mit 67 in ...
flutlicht am 22.10.2019 20:43
Lieber @Wk, wann hat Höffner denn nun die Fläche erworben? Mal schreiben Sie von 14 Jahren im Text und in der Einleitung von 11 Jahren. Was stimmt?