Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Mentoring-Programm
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Ran an die Politik

Tobias Denne 15.04.2019 0 Kommentare

Bassum. Auch 100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts sind die Zahlen noch erschreckend: Frauen haben in der Politik noch immer eine untergeordnete Rolle inne. Im Deutschen Bundestag sitzen nur 31 Prozent Frauen, im Niedersächsischen Landtag sogar nur 28 Prozent. Für Bassums Gleichstellungsbeauftragte Christine Gaumann ein klares Zeichen: „Es besteht Nachholbedarf.“ Zwar sind die Zahlen vor Ort etwas besser (37 Prozent Frauen sitzen im Stadtrat, 38 Prozent der Ortsvorsteher sind Frauen), aber auch in der Lindenstadt sind Politikerinnen unterrepräsentiert. Daher sucht die Stadt nun Frauen, die sich in der Politik engagieren wollen, und Politiker, die ihnen dabei helfen wollen.

Denn um mehr Frauen für ein politisches Amt zu begeistern, bietet das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung wieder ein Mentoring-Programm an. Unter dem Motto „Frau. Macht. Demokratie“ können Frauen mit einem Mandatsträger oder einer Mandatsträgerin einen Blick in die Politik und den Alltag werfen. So könnte die sogenannte Mentee bei Besprechungen dabei sein und an Sitzungen teilnehmen. „Wir wollen den Weg in die Politik erleichtern“, erklärt Gaumann den Hintergrund des Programms und sieht gleichzeitig eine Chance für die Parteien vor Ort: „Politiker können so auch den Nachwuchs fördern und mit Frauen vielleicht noch andere Schwerpunkte setzen.“ 

Dass Nachwuchs zu bekommen oft gar nicht so einfach ist, das ist natürlich kein rein politisches Problem. „Es ist überall schwer, Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich einsetzen“, weiß auch Bassums Bürgermeister Christian Porsch. Deshalb freut er sich umso mehr, dass „das Land Niedersachsen bemüht ist, dass sich Frauen politisch engagieren“. Gaumann und Porsch sind sich bewusst, dass die niedrige Quote von Politikerinnen nicht nur an den Frauen selbst liegt. „Sowohl Frauen als auch die Parteien müssen etwas für die Rahmenbedingungen tun“, wünscht sich die Gleichstellungsbeauftragte. Als Beispiel, wie die Stadt helfen kann, nennt sie etwa ausreichend Kita-Plätze. Denn viele Frauen seien beruflich und familiär derart eingespannt, dass keine Zeit für ein politisches Amt bleibe. „Und wenn sie sich ehrenamtlich engagieren, dann zunächst für die Familie wie in der Kita oder in der Freizeit“, weiß sie.

Gleichwohl macht die Auswertung des vergangenen Mentoring-Programms Mut: So haben vor der Kommunalwahl 2016 400 Frauen in Niedersachsen mitgemacht, 372 davon sind dabeigeblieben. 60 Prozent der 275 befragten Mentees fanden das Programm laut Gaumann hilfreich, 92 Prozent würden es weiterempfehlen. „114 Frauen haben seitdem ein Amt inne, einige haben auch Doppelmandate“, erzählt sie. Damit auch die sechste Auflage des Mentoring-Programms erfolgreich wird, gibt es im Laufe des aktuellen und des kommenden Jahres verschiedene Veranstaltungen, um sich auszutauschen. So werden auch in den Landkreisen Nienburg und Diepholz Treffen angeboten, damit „man sich untereinander besser kennenlernen kann“, kündigt Gaumann an. Die Auftaktveranstaltung findet am 30. August in Hannover statt, der Abschluss im Spätsommer 2020 ebenfalls in der Landeshauptstadt. Die Mentorin oder der Mentor steht dann mit Rat und Tat zur Seite und könne auch bei der Organisation für ein eventuelles politisches Amt helfen. 

Wenn sich Christine Gaumann etwas wünschen dürfte, dann wäre es, dass sich nicht nur zahlreiche Frauen bewerben, sondern dass auch mehr jüngere Interesse an diesem Programm bekunden. Denn vermehrt hätten sich beim vergangenen Mal Frauen um die 50 Jahre beworben. Nun hofft Gaumann auf jüngere Bewerberinnen: „Sie bringen noch mal einen frischen Wind rein.“


Bis zum 15. Mai können sich Frauen für das Mentoring-Programm bewerben. Die Unterlagen dazu gibt es im Internet auf www.frau-macht-demokratie.de. Auf derselben Homepage finden interessierte Politiker ebenfalls die Bewerbungsunterlagen.


Ein Artikel von
Mein Syke
Ihr Portal für Syke und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Syke, Bassum, Twistringen und Bruchhausen-Vilsen. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
suziwolf am 21.10.2019 12:19
Und dann ... @kretschmar -
[auch wieder] eine gemeinsame Währung -

Das britische £ - Sterling -
europaweit jetzt ...
suziwolf am 21.10.2019 12:01
Warum dieser einfache Hinweis
auf www.spiegel.de
[ ,auf Erweiterung der Information‘ ]
mit „👎“ bewertet wird,
erklärt sich ...