Wetter: Regen, 10 bis 18 °C
Ortsfeuerwehren fusionieren
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Saat ist aufgegangen

Vasil Dinev (Fotos) und Peter Cordes (Text) 15.09.2019 0 Kommentare

Besondere Aufmerksamkeit erhielt der Wasserwerfer des neuen Tanklöschfahrzeugs 3000. Damit können bis zu 2000 Liter Wasser in einer Minute verteilt werden.
Besondere Aufmerksamkeit erhielt der Wasserwerfer des neuen Tanklöschfahrzeugs 3000. Damit können bis zu 2000 Liter Wasser in einer Minute verteilt werden. (Vasil Dinev)

Sechs Jahre sollten vergehen, bis das Saatgut in Form des Planes der Initiatoren, der Ristedter Feuerwehrführung, Elderd Borisch und Manfred Poggenburg sowie dem Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Gessel-Leerßen, Peter Lehrfeld, aufging. Die gemeinsame Idee die Ortsfeuerwehren Gessel-Leerßen und Ristedt zusammenzulegen – nicht zuletzt dem Diktat des demografischen Wandels nachgebend – fand Mehrheiten in den Ortsfeuerwehren sowie der Verwaltung und dem politischen Bereich in der Stadt Syke. Nach der Auflösung der Ortsfeuerwehren Gessel-Leerßen und Ristedt folgte die Geburt der Ortsfeuerwehr Gessel-Ristedt. Die Gründerversammlung legte am 16. August 2019 auch die Leitungspositionen neu fest. Tim Lehrfeld heißt der neue Ortsbrandmeister und Philipp Milferstedt sein Vertreter.

Das Ergebnis der jahrelangen Bemühungen war am Sonnabend bei dazu passendem Sonnenschein zu bestaunen. Die Stützpunktfeuerwehr Gessel-Ristedt hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen, um nicht nur das 1,8 Millionen Euro teure und den Anforderungen an die heutige Arbeit in der Feuerwehr entsprechende Feuerwehrhaus zu präsentieren. Auch der Fahrzeugbestand und die Leistungsfähigkeit der 65 aktiven Feuerwehrmitglieder sollte den Besuchern näher gebracht werden.

Neben dem Löschgruppenfahrzeug 10/6 (LF 10/6), dem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF), zwei Mannschaftstransportwagen (MTW) und dem Tanklöschfahrzeug 8 (TLF 8) als Unimog aus der ehemaligen Ortsfeuerwehr Ristedt, fanden natürlich die Vorzüge des Fahrzeugneuzugangs, dem Tanklöschfahrzeug 3000 (TLF 3000), größtes Interesse. Zwei Feuerwehrmitglieder demonstrierten die Einsatzmöglichkeiten dieses Fahrzeugs den Besuchern. Ganz besondere Aufmerksamkeit erhielt der mechanische Dachwerfer, der in einer Minute 2000 Liter Wasser in einer Weite von 70 Metern zum Löschen verteilen kann.

Abschied nehmen hieß es hingegen vom TLF 8 aus Ristedt und dem TSF aus Gessel. Sie konnten zum letzten Mal begutachtet werden. „Wir werden uns in Absprache mit der Stadt Syke von beiden Fahrzeugen trennen, um einer veränderten Logistikkomponente zu folgen. Zukünftig möchten wir mit einem Wechsellader arbeiten“, so Tim Lehrfeld.

Die neuen Räumlichkeiten auf dem fast 6000 Quadratmeter großen Grundstück bieten den 65 aktiven, davon 16 Frauen, der Altersabteilung mit sieben Mitgliedern, der Kinderfeuerwehr mit 27 und der Jugendfeuerwehr mit 51 Mitgliedern alle Möglichkeiten, um der Arbeit in der Feuerwehr nachzukommen. Neben den Kreisfeuerwehrbereitschaftsdiensten werden auch mindestens zweimal im Monat Übungsdienste absolviert. Die Besichtigungsgänge durch den Schulungsraum, die Umkleidebereiche für Frauen und Männer, das Büro als Verwaltungszelle sowie den Nassbereich und letztlich die Fahrzeughalle mit den entsprechenden Lagerflächen ließen bei den Besuchern keine Fragen mehr offen. Bei so viel Informationen freuten sich die meisten der Gäste in den Pausen auch auf leckeren Kuchen und Gegrilltes. Das Highlight an der Kuchentheke war jedoch das TLF 3000 in Kuchenform, so schön geraten, dass das Anschneiden viel zu schade war.

„Natürlich wollen wir auch für unsere Feuerwehrarbeit interessieren und werben. Am 1. und 15. Oktober bieten wir daher ab 19 Uhr Schnupperkurse im Feuerwehrhaus an“, kündigte Tim Lehrfeld an.


Mein Syke
Ihr Portal für Syke und umzu

Herzlich willkommen in Ihrem Portal für Syke, Bassum, Twistringen und Bruchhausen-Vilsen. Hier informieren wir Sie über wichtige Nachrichten und Veranstaltungen aus dem Diepholzer Nordkreis.

Ihr Wetter in Bremen
Temperatur: 18 °C / 10 °C
Vormittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/Regen.png
Nachmittag:
/__wetterkontor/images/wr/50/wolkig.png
  Regenwahrscheinlichkeit: 90 %
Die Sportmeldungen aus der Region
Veranstaltung für Ihre Region
Sonderthemen aus der Region
Sonderthemen aus der Region
Sporttabellen & Ergebnisse
Sporttabellen & Ergebnisse

Welcher Verein wann in Bremen oder der Region spielt und wie die Begegnung ausgegangen ist, erfahren Sie in unserem Tabellenbereich. Auch die Ergebnisse der Spiele der höheren Ligen finden Sie dort.

Traueranzeigen
WESER-KURIER Kundenservice
Leserkommentare
suziwolf am 21.10.2019 12:19
Und dann ... @kretschmar -
[auch wieder] eine gemeinsame Währung -

Das britische £ - Sterling -
europaweit jetzt ...
suziwolf am 21.10.2019 12:01
Warum dieser einfache Hinweis
auf www.spiegel.de
[ ,auf Erweiterung der Information‘ ]
mit „👎“ bewertet wird,
erklärt sich ...